Steirische AMS scheitert bei Osram-Übernahme: Aktie bricht ein

Steirische AMS scheitert bei Osram-Übernahme: Aktie bricht ein

Euro (27.9.2019), in Neue Anteile: ams größter Osram-Aktionär (28.9.2019) und in Osram-Übernahme: Weiter warten bei ams. Dazu hätte er zunächst zwei Möglichkeiten: Entweder Osram erlaubt ihm einen neuen Anlauf vor Ablauf der aus dem Scheitern folgenden Sperrfrist von zwölf Monaten, oder AMS stockt seine Beteiligung bis auf 30 Prozent auf - damit würde ein Pflichtangebot für Osram fällig. Das Unternehmen aus Premstätten bei Graz sammelte nur 51,6 Prozent der Aktien ein - 62,5 Prozent wären nötig gewesen, um sich den dreimal so grossen Traditionskonzern aus dem Nachbarland einverleiben zu können.

Osram-Vorstand und Aufsichtsrat hatten das Übernahmeangebot von AMS zwar befürwortet, aber mit so vielen Bedenken, dass dies vielfach als verstecktes Nein gewertet wurde.

Eine Hauptsorge bei Osram war die Finanzierung. Das Management des Münchner Beleuchtungsherstellers lud die AMS-Führung zu Gesprächen ein, "wie eine sinnvolle und für beide Unternehmen vorteilhafte Kooperation im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben aussehen könnte".

Osram bleibt nun selbstständig, doch schreibt das Unternehmen hohe Verluste. AMS hat im Verlauf der Bieterschlacht knapp 20 Prozent der Osram-Aktien an der Börse gekauft und ist damit jetzt größter Anteilseigner. Die Finanzinvestoren schauten zurzeit noch in die Bücher von Osram, betonte Berlien.

Die IG Metall und der Betriebsrat von Osram haben eine Übernahme durch AMS während des gesamten Bieterrennens gegen die internationalen Finanzfirmen Carlyle, Bain Capital und Advent abgelehnt. Osram-Vorstandschef Olaf Berlien und der Aufsichtsratsvorsitzende Peter Bauer hatten sich entschieden, ihre eigenen Aktien nicht an AMS zu verkaufen. Ein weiterer Grund ihrer Gegenwehr ist außerdem die vom Grazer Hersteller geplante Finanzierung: AMS sei bereits hoch verschuldet und wolle die Übernahme mit Hilfe weiterer Milliardenkredite bezahlen, so die Argumentation.

Die Gewerkschaft und Vertreter der Mitarbeiter befürchten im Fall einer Übernahme eine Zerschlagung des deutschen Traditionskonzerns.

"Wir bekräftigen unsere Forderung nach Zukunftsinvestitionen für Osram und den Abschluss rechtssicherer Vereinbarungen zur Beschäftigungssicherung", sagte Irene Schulz, geschäftsführendes Vorstandsmitglied der IG Metall. "Nur mit Investitionen und Sicherheit für die Beschäftigten wird Osram in der Transformation erfolgreich bestehen". Frisches eigenes Geld wollte sich ams mit einer Kapitalerhöhung beschaffen - der Plan sah vor, neue Aktien für 1,5 Milliarden Euro auszugeben und zu verkaufen. Doch da das über 110 Jahre alte Unternehmen derzeit Verluste schreibt, ist die Finanzierung von Zukunftsprojekten sehr schwierig.

Wegen des rasanten technologischen Wandels in der Beleuchtungsbranche sind nach Einschätzung der Osram-Führungsetage permanente Investitionen notwendig. Die Osram-Aktie stürzte nach Bekanntgabe der gescheiterten Übernahme ab und liegt zur Stunde knapp sechs Prozent im Minus. Die Übernahme durch die Investoren hätte Osram nach Einschätzung des Managements sowohl Geld als auch Planungssicherheit für die nächsten Jahre verschafft.

Related:

Comments

Latest news

Ermittlungen gegen Luc Besson wegen Vergewaltigung wieder aufgenommen
Er wurde für seine Werke mehrfach ausgezeichnet - unter anderem dreimal mit dem französischen Filmpreis César. Die Niederländerin hatte behauptet, dass Besson sie in einem Hotel unter Drogen gesetzt und vergewaltigt habe.

So reagiert Innenminister Seehofer auf Kritik an Asylplänen
Es stelle sich die Frage, "welches Signal man sendet, wenn man pauschal 25 Prozent der geretteten Flüchtlinge aufnehmen will". Seehofer wies die von Brinkhaus angeführte Warnung zurück, die feste Übernahmequote könne den Menschenschmuggel anfachen.

Elton John: Traurige Offenbarung: Der Sänger hatte Prostatakrebs
Insgesamt habe es ganze sieben Wochen gedauert, bis er sich von der Infektion wieder vollständig erholt hatte. Er habe sich gegen eine Chemotherapie und für eine große Operation entschieden, um den Krebs zu entfernen.

Seehofer zu Migration: Warnung vor Flüchtlingszahlen wie 2015
Der Vorstoß des CSU-Politikers für eine Quotenregelung zur Aufnahme von Bootsflüchtlingen sorgt derweil für Unruhe in der Union. An der Reise nahmen auch der für Migration zuständige EU-Kommissar Dimitris Avramopoulos und Vertreter Frankreichs teil.

Fünf Tote bei Beziehungstat in Kitzbühel: Eifersucht als Motiv
Die 19-Jährige hatte im Ort einen sehr großen Freundeskreis, das Kriseninterventionsteam arbeite auf Hochtouren. Am frühen Sonntagmorgen habe der Tiroler beim Elternhaus seiner 19-jährigen Ex-Freundin geklopft.

Other news