Schlepperboot kentert vor Lampedusa: Mindestens 13 Frauen ertrunken

Vor der italienischen Mittelmeerinsel Lampedusa sind neun Bootsflüchtlinge nach einem Schiffbruch tot geborgen worden.

Die italienische Küstenwache hatte laut eigenen Angaben am Sonntagabend einen Notruf vom Boot empfangen und eine Rettungsaktion eingeleitet.

Die sizilianischen Behörden sprachen von insgesamt etwa 50 Menschen an Bord. Nichtregierungsorganisationen meldeten, gut 30 Migranten von dem Boot aus Tunesien würden vermisst, darunter acht Kinder. Mindestens 13 Frauen sind laut Angaben der italienischen Küstenwache ertrunken, während 22 Menschen gerettet werden konnten.

Die Suche nach Vermissten wurde mit Hilfe eines Hubschraubers und eines Motorbootes fortgesetzt. Überlebende berichteten laut Nachrichtenagentur Ansa, dass unter den Vermissten acht Kinder seien. Ein Sprecher der Internationalen Organisation für Migration (IOM) teilte mit, dass das Boot in Tunesein in See gestochen sei und Tunesier sowie westafrikanische Migranten an Bord hatte. Die Ermittlungen richteten sich zunächst gegen Unbekannt.

Nahe der Insel Lampedusa ist ein überfülltes Flüchtlingsboot gekentert. Er forderte die Wiederaufnahme einer systematischen staatlichen Seenotrettung im südlichen Mittelmeer.

Related:

Comments

Latest news

Slot Game Symbols To Wish For
It is widely credited with setting the trend of using playing card symbols on the reels, as well as things like bells. In the online slot world this happens more often than not due to the number of pay lines that are genuinely present.

Erneuter Vorfall auf Mallorca:18-Jähriger soll Deutsche vergewaltigt haben
Für besonders viel Aufsehen hatte Anfang Juli die Nachricht der Vergewaltigung einer 18-jährigen deutschen Urlauberin gesorgt. Woher die verwickelten Personen aus Deutschland stammen, gaben die Behörden vorerst nicht an.

Limburg: Lkw fährt auf Fahrzeuge auf
Die schnelle Festnahme habe es ermöglicht, dass die Sicherheitsbehörden jetzt zügig die Hintergründe der Tat aufklären könnten. Plötzlich habe ein Mann, den er nicht kenne, die Fahrertür des Lkw aufgerissen und ihn mit weit geöffneten Augen angestarrt.

Stellenabbau bei Deutsche Bank - Rund 9000 Jobs in Deutschland betroffen
Manager haben erklärt, dass ein großer Teil der Stellenstreichungen in Deutschland stattfinden wird, schwiegen aber zu Details. Laut Reuters erklärte die Deutsche Bank hierzu in einer Stellungnahme, es sei zu früh, sich zu Details zu äußern.

Glücksspiele machen süchtig, oder?
Es ist oft der Fall, dass die Gewalterfahrungen oder der Verlust von Verwandten diese Krankheit hervorrufen können. Unter anderen Ursachen, die Spielsucht erzeugen, sind auch unsere Erlebnisse und Emotionen zu unterstreichen.

Other news