Mailbox abgehört - Prinz Harry verklagt Verlage

Freitag 04. Oktober 2019                     Wegen abgefangener Nachrichten       Prinz Harry verklagt Boulevard Zeitungen

In seinem Kampf gegen die bekanntermaßen aggressive britische Boulevardpresse weitet Prinz Harry sein juristisches Vorgehen aus: Er reicht Klage gegen die "Sun" und die "Daily Mail" ein. Wie mehrere britische Medien übereinstimmend berichteten, bestätigte der Buckingham-Palast, dass Harry die Zeitungen verklagte, weil sie illegal Sprachnachrichten abgegriffen haben sollen.

Damit verbindet die jungen Royals beruflich nichts mehr, bis auf einen Werbeclip, den die vier kürzlich gemeinsam für die NHS, eine Einrichtung des englischen Ministeriums für Gesundheit und Soziales, eingesprochen hatten. Einige Royalisten hofften danach immer noch auf eine Annäherung der Paare. In Kooperation mit dem staatlichen National Health Service produzierten sie einen Clip, der auf die Kampagne "Every Mind Matters" aufmerksam machen soll. Stars wie Davina McCall, Bradley Wiggins und Gillian Anderson erzählen zudem von ihren eigenen psychischen Problemen. So leitet Prinz William ein: "Jeder kennt dieses Gefühl, wenn uns das Leben zu viel wird". Sein Bruder Harry führt weiter aus: "Wir fühlen uns gestresst, schwach, ängstlich oder haben sogar Schlafprobleme".

Dann übernimmt Herzogin Meghan: "Aber jetzt gibt es eine Möglichkeit, die Dinge zu ändern". Schlussendlich ergreift Herzogin Kate das Wort: "Sie erhalten einen kostenlosen Onlineplan, der Ihnen dabei hilft, mit Stress umzugehen, Ihre Stimmung zu verbessern und sich kontrollierter zu fühlen". Jetzt ist ein neues Ranking über die beliebtesten Royals veröffentlicht worden.

Eine zusätzlich eingerichtete Webseite bietet weitere Informationen zu der Kampagne und stellt einen Fragebogen zur Verfügung, mit dem die User ihre mentale Gesundheit hinterfragen und sich Tipps holen können. Mit einem klarem Gewinner.

Related:

Comments

Latest news

Nächster Eskalationsschritt? USA verhängen Sanktionen gegen chinesische Regierungsbeamte
China wies die Vorwürfe am Dienstag als "haltlos" zurück, auch die betroffenen Firmen protestierten. Die Vorwürfe seien "haltlos" und verletzten die grundsätzlichen Normen internationaler Beziehungen.

Trump warnt Türkei vor Einmarsch in Nordsyrien
Eine türkische Invasion werde "gewaltige Auswirkungen auf unseren Krieg gegen den IS in Syrien haben", erklärte die Organisation. Die Millionen syrischer Flüchtlinge, die jetzt noch in der Türkei leben, könnten dort angesiedelt werden.

Die FPÖ ringt um die Zukunft von Philippa Strache
Damit wäre der Weg Straches, die bisher nicht auf ihr Recht auf ein Mandat verzichtet hat, in den Nationalrat blockiert. Die Landeswahlbehörde lässt prüfen, ob Stefan nicht das Regionalwahlkreismandat zugewiesen werden muss.

Auszeichnung in Stockholm: Nobelpreis geht an drei Astrophysiker - SPIEGEL ONLINE - Wissenschaft
Sie haben molekulare Mechanismen entdeckt, mit denen Zellen den Sauerstoffgehalt wahrnehmen und sich daran anpassen. Der Reigen endet am kommenden Montag mit dem von der schwedischen Reichsbank gestifteten Wirtschaftsnobelpreis.

Erneuter Vorfall auf Mallorca:18-Jähriger soll Deutsche vergewaltigt haben
Für besonders viel Aufsehen hatte Anfang Juli die Nachricht der Vergewaltigung einer 18-jährigen deutschen Urlauberin gesorgt. Woher die verwickelten Personen aus Deutschland stammen, gaben die Behörden vorerst nicht an.

Other news