Nächster Eskalationsschritt? USA verhängen Sanktionen gegen chinesische Regierungsbeamte

US-Produkte sollen nicht dazu benutzt werden

US-Außenminister Mike Pompeo forderte Peking auf, seine "Kampagne der Unterdrückung" in der Region einzustellen, sämtliche willkürlich Verhaftete freizulassen und damit aufzuhören, Angehörige muslimischer Minderheiten mit Wohnsitz im Ausland zu einer Rückkehr nach China zu zwingen. Auch Familienangehörige der betroffenen Personen könnten betroffen sein, sagte Pompeo. Details nannte das Außenministerium nicht.

Unternehmen auf der "Schwarzen Liste" ist es untersagt, Produkte oder Komponenten ohne Zustimmung der US-Regierung an amerikanische Firmen zu verkaufen.

Die USA haben 28 chinesische Regierungs- und Handelsorganisationen auf eine schwarze Liste gesetzt. China wies die Vorwürfe am Dienstag als "haltlos" zurück, auch die betroffenen Firmen protestierten. Die betroffenen Unternehmen seien in Menschenrechtsverletzungen gegen Uiguren und andere überwiegend muslimische ethnische Minderheiten in der autonomen Region Xinjiang verwickelt. Sie spricht von "Bildungszentren", die dem Kampf gegen islamistische Radikalisierung dienten. Die Vorwürfe seien "haltlos" und verletzten die grundsätzlichen Normen internationaler Beziehungen.

Die Regierung in Peking wirft uigurischen Gruppen Separatismus und Terrorismus vor. Washington nutze die Menschenrechte als "lediglich erfundene Vorwände für seine Einmischung" in die inneren Angelegenheiten Pekings. Allerdings erließ das Ministerium wenig später eine Übergangsfrist, die im August bis zum 19. November verlängert wurde.

Der neuerliche Schritt der US-Regierung erfolgte nun kurz vor einer neuen Runde von Handelsgesprächen der beiden größten Volkswirtschaften, die sich seit mehr als einem Jahr gegenseitig mit Strafzöllen überziehen und damit die Konjunktur weltweit belasten.

Die Gespräche sollen am Donnerstag in Washington fortgesetzt werden. Die chinesische Führung hatte das Vorgehen des Handelsministeriums scharf kritisiert.

Related:

Comments

Latest news

Guide to Blackjack
The game is always played on a semi-circle table with the dealer on the inside and a maximum of 7 players surrounding. Players can say ‘hit me’ to dealt additional cards that will increase their hand value if they wish.

Schlepperboot kentert vor Lampedusa: Mindestens 13 Frauen ertrunken
Mindestens 13 Frauen sind laut Angaben der italienischen Küstenwache ertrunken, während 22 Menschen gerettet werden konnten. Nichtregierungsorganisationen meldeten, gut 30 Migranten von dem Boot aus Tunesien würden vermisst, darunter acht Kinder.

Was wird in Deutschland eigentlich gespielt?
Zocken ist ein vollkommen normales Hobby geworden, dessen Einfluss auf die Populärkultur unmöglich verneint werden kann. Diese und ähnliche Zahlen decken sich übrigens auch mit den Zahlen des Videospielmarkts in Deutschland im Jahr 2018.

Glücksspiele machen süchtig, oder?
Es ist oft der Fall, dass die Gewalterfahrungen oder der Verlust von Verwandten diese Krankheit hervorrufen können. Unter anderen Ursachen, die Spielsucht erzeugen, sind auch unsere Erlebnisse und Emotionen zu unterstreichen.

Benefits of online casino
Moreover, in some cities casinos are completely banned, and in this case, the cost of the road will be even higher. Also there you can find games such as keno or lotto - which are not very common in traditional institutions.

Other news