Museum gibt Wandpaneel aus Marmor an Afghanistan zurück

Prof. Tulga Beyerle Direktorin des Museums für Kunst und Gewerbe, sitzt auf Treppenstufen

Es stammt aus dem 12. Jahrhundert und hing einst im Königspalast in Ghazni. Überreicht wurde das Kunstwerk an Abdul Jabar Ariyaee, Geschäftsführer der afghanischen Botschaft in Berlin: "Ich appelliere an andere Museen und Privatsammlungen, uns bei der Rückholung geraubter Kunstgegenstände aus Afghanistan behilflich zu sein", sagte er. Damit sei das Haus eines der ersten deutschen Museen, das ein Kunstwerk nach Afghanistan zurückgibt. Das Paneel gehört zu einem 78-teiligen Marmorfries aus dem 12. Jahrhundert. Ende der 1970er-Jahre wurde es aus dem dortigen Rawza Museum of Islamic Art geraubt. "Ich appelliere an andere Museen und Privatsammlungen, uns bei der Wiederbeschaffung geraubter Kunstgegenstände aus Afghanistan behilflich zu sein", sagte er.

Museumsdirektorin Beyerle betonte, das Museum habe beim Ankauf des Objekts einen Fehler gemacht. Vor sechs Jahren hat das Museum das Marmorpaneel bei einer Auktion in Paris gutgläubig erworben.

Das MKG bemüht sich eigenen Angaben zufolge seit 2014 um die Rückgabe des Paneels unter Einschaltung des Kulturgutschutzes und des Auswärtigen Amtes.

Vorerst soll das afghanische Nationalmuseum in Kabul das Paneel aufbewahren.

Related:

Comments

Latest news

Schwedische Akademie: Literatur-Nobelpreise für Tokarczuk und Handke
Zuletzt war der Literaturnobelpreis 2017 dem in Japan geborenen Briten Kazuo Ishiguro zugesprochen worden. Beide Preise sind diesmal mit jeweils neun Millionen schwedischen Kronen (rund 830.000 Euro) dotiert.

Neuer Bachelor! Sebastian Preuss verteilt 2020 bei RTL die Rosen
Eine neue Staffel von " Der Bachelor " ist immer zu Jahresbeginn fester Bestandteil des RTL-Programms. Er arbeitet als selbstständiger Malermeister mit eigenem Betrieb und drei Festangestellten.

Liveblog Zum Anschlag: Angriff auf Synagoge in Halle wirft Fragen auf
Beim Frankfurter Polizeipräsidium hieß es: "Aufgrund der Ereignisse sind wir im Stadtgebiet mit starken Kräften im Einsatz". Auch das mobile Warn- und Informationssystem Katwarn wendete sich mit einer " Gefahrendurchsage " an die Bevölkerung.

Nach Kapitalspritze durch spanischen Großaktionär: Acciona-Übernahmeofferte beflügelt Nordex-Aktie
Ein weiterer Großaktionär ist die Beteiligungsgesellschaft Skion der Milliardärin Susanne Klatten, die 5,7 Prozent an Nordex hält. Für die ausstehenden Nordex-Anteile von 63,4 Prozent würde Acciona insgesamt rund 700 Millionen Euro zahlen.

Dschungelcamp 2020: Das sind die ersten Kandidaten!
Dem Bericht zufolge stünden Laura Müller (19), Daniela Büchner (41 ), Hubert Fella (51 ) und Sharon Trovato (27) fest. Sie war bereits bei " Das Sommerhaus der Stars " und "Goodbye Deutschland " zu sehen.

Other news