Maas: Einschränkung von Waffenexportgenehmigungen für Türkei - Ausland

Militäroffensive der Türkei in Nordsyrien

Bereits seit 2016 gelte in Deutschland eine sehr restriktive Linie für Rüstungsexporte an die Türkei, sagte Maas der "BamS". Dessen ungeachtet verkauft Deutschland weiterhin im großen Stil Waffen an das Nato-Land. Von einem Waffenembargo werde sich sein Land im Kampf gegen die Kurdenmiliz YPG nicht aufhalten lassen, sagte der türkische Außenminister Mevlüt Cavusoglu in einem Interview mit der Deutschen Welle. Die deutsche Regierung zieht jetzt Konsequenzen bei Waffenexporten.

Vorerst sollen keine Waffen mehr aus Deutschland an die Türkei geliefert werden, die bei der Offensive in Nordsyrien eingesetzt werden. Ankara sieht in den Milizen einen Ableger der verbotenen kurdischen Arbeiterpartei PKK und damit eine Terrororganisation. Die Offensive stösst international auf scharfe Kritik.

Die Lieferungen an die Türkei machten 2018 mit 242,8 Millionen Euro fast ein Drittel aller deutschen Kriegswaffenexporte (770,8 Millionen Euro) aus. In den ersten vier Monaten dieses Jahres erhielt Ankara Militärmaterial für weitere rund 184 Millionen Euro. Nach der Ankündigung von Maas erklärte Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt am Samstag: "Der Rüstungsexportstopp der Bundesregierung ist dabei ein lange überfälliger erster Schritt". Laut den Rüstungsexportrichtlinien der Bundesregierung ist der Export von Rüstungsgütern an Nato-Partner "grundsätzlich nicht zu beschränken, es sei denn, dass aus besonderen politischen Gründen in Einzelfällen eine Beschränkung geboten ist". Menschenrechtsaktivisten bestätigten lediglich die Ankunft der Truppen in Ras al-Ain, bestritten aber, dass die Stadt eingenommen worden sei.

Am vierten Tag ihrer Militäroffensive hat die Türkei am Samstag die Einnahme der strategisch wichtigen Grenzstadt Ras al-Ain verkündet.

Die Kontrolle über beide Orte haben die Syrischen Demokratischen Kräfte (SDF), die von Kurdenmilizen angeführt werden.

Related:

Comments

Latest news

Schweiz nicht mehr auf Steueroasen-Liste
Auf letztere kamen Staaten, die gegenüber der EU Zusagen gemacht hatten, Änderungen an ihren Steuerpraktiken vorzunehmen. Auf der grauen Liste zu sein, bedeutet, dass ein Land wegen möglicher Hilfe zur Steuerflucht genauer zu beobachten ist.

Medien-Bericht: Hat Amazon heimlich Kunden beim Sex gefilmt?
Kunden können über Amazons Sprachassistenten Alexa die Aufnahmen der Überwachungskamera auch auf dem Fernseher streamen. Schon für Alexa hagelte es vor Monaten Kritik an Amazon , weil Mitarbeiter Mitschnitte abgehört haben sollen.

Die Siberian Health Company
Und schließlich die Chronobiologie, die die biologischen Rhythmen und ihre Verbindung zur menschlichen Gesundheit erforscht. Das Unternehmen gründete im Jahr 2007 eine weitere Produktionsstätte, die bis 2010 erweitert und modernisiert wurde.

So finden Sie die besten Casinos mit Bonus und ohne Einzahlung
Dabei wird lediglich ein gewisser Betrag auf dem Kundenkonto gutgeschrieben und dem Neukunden zur freien Verfügung gestellt. Der Neukunde erhält die Möglichkeit, eine gewisse Anzahl von Spielen ohne den Einsatz von eigenem Geld auszuprobieren.

Fußball-Wetten in Europa
Es gibt zunehmend Gelegenheit für die europäischen Fußball-Fans auf ihre Lieblings-Teams oder Spiele zu setzen. Zwei der größten E-Wallets kommen in Form von Skrill (offiziell als MoneyBookers bekannt) und Neteller.

Other news