New York Schüsse: Vier Männer tot - drei Verletzte

New York Schüsse: Vier Männer tot - drei Verletzte

Vier Männer sind am Samstagmorgen (Ortszeit) in New York durch Schüsse getötet worden.

Die Polizei war am Samstagmorgen zum Tatort im Stadtteil Brooklyn gerufen worden.

In New York kam es zu tödlichen Schüssen. Festnahmen gab es laut Polizei noch keine. Drei weitere Menschen, eine Frau und zwei Männer, wurden verletzt. Die Verletzungen seien nicht lebensbedrohlich. Die Hintergründe der Tat sind zunächst unklar. Die Opfer waren zwischen 32 und 49 Jahre alt.

Die Ermittler prüfen nun, ob eventuell eine Verbindung zu einem Hip-Hop-Festival, das an diesem Wochenende an gleicher Stelle stattfindet. Er wäre "nicht schockiert, sollten wir weitere finden", sagte der Polizeivertreter.

Ermittlungsleiter Dermot Shea sagte vor Journalisten, es seien Beweise für Glücksspiel sichergestellt worden. Nach ersten Erkenntnissen seien mindestens 15 Schüsse abgefeuert worden.

Related:

Comments

Latest news

Gesundheitliche Probleme: Ozzy Osbourne sagt Europatournee ab
Frankfurt muss leider aus terminlichen Gründen komplett ausfallen . "Ich kann es kaum erwarten, euch nächstes Jahr zu sehen". Fans können sich mit neuem Material trösten, denn der 70-Jährige kündigte an, dass ein neues Album unterwegs sei.

Gehirntumor: "Breaking Bad"-Star Robert Forster ist tot"
Für seine Leistung in dem Thriller hatte er eine Oscar-Nominierung als bester Nebendarsteller erhalten. Seine wohl bedeutendste Rolle hatte Forster in "Jackie Brown" von Quentin Tarantino.

Rugby-WM: Aus für Italien nach Spielabsage
Es wäre unverantwortlich, wenn man die Mannschaften, Fans und Helfer den Folgen des erwarteten Taifuns ausgesetzt hätte, hieß es. Das ebenfalls für Samstag angesetzte Spiel Irland gegen Samoa in Fukuoka soll nach derzeitigem Stand stattfinden.

Unzulässige Abgastechnik - Daimler muss erneut Hunderttausende Diesel zurückrufen
Man werde weiterhin mit den Behörden kooperieren, aber auch in diesem Fall Widerspruch gegen die Anordnung einlegen, hieß es. Laut der Behörde sei in den Fahrzeugen eine unzulässige Abschalteinrichtung bei der Abgasreinigung zum Einsatz gekommen.

Glücksspielverhalten und Gewinn der Casinos
Besonders positiv: Jugendliche spielen auch immer weniger – 2015 „zockten“ 14,6 Prozent, 2013 noch 15,8 Prozent. Circa 0,8 Prozent der Befragten haben ein echtes Problem mit ihrem Spielverhalten und sollten sich professionelle Hilfe suchen.

Other news