Porsche und Boeing arbeiten zusammen an Elektro-Flugzeugen

Boeing Porsche

Porsche und Boeing wollen den Markt für Premium Urban Air Mobility (UAM) gemeinsam erschließen. In der Premium-Liga wollen sich Porsche und Boeing zusammen etablieren.

Der Sportwagenhersteller will seine Produktpalette erweitern: Gemeinsam mit dem US-Flugzeugbauer Boeing will Porsche unter anderem einen elektrischen Senkrechtstarter entwickeln. Beide Unternehmen unterzeichneten jetzt eine entsprechende Absichtserklärung. Parallel dazu entwickeln die Stuttgarter mit dem Flugzeughersteller und dessen Tochter Aurora Flight Sciences ein rein elektrisch angetriebenes Fluggerät, das senkrecht starten und landen kann. "Wir bringen die Stärken zweier weltweit führender Unternehmen zusammen, um ein potenziell wichtiges Marktsegment der Zukunft anzugehen", so Porsche-Vertriebsvorstand Detlev von Platen. Premium-Mobilität könne für die Marke "auch die dritte Dimension umfassen". Dazu gehöre, das Potenzial des Markts für die sogenannte "Urban Air Mobility" (UAM) zu analysieren und mögliche Anwendungsbereiche zu ermitteln. Ziel sei es, die Kompetenzen beider Unternehmen zusammenzuführen, um die Zukunft urbaner Fluggeräte zu untersuchen. Porsche geht davon aus, dass sich das Wachstum des Marktes zur Mitte der 2020er-Jahre hin spürbar beschleunigen wird. Andere Autohersteller bringen sich auch schon in diesem Umfeld ein: Beim Volocopter etwa, der zurzeit Testflüge in verschiedenen Großstädten absolviert, ist auch Daimler an Bord. Boeing-Rivale Airbus arbeitet an einem CityAirbus und an einem Einsitzer namens Vahana.

Related:

Comments

Latest news

Frauenrechts-Verein: Erste Dax-Firmenchefin bei SAP ist Signal
Allein in den abgelaufenen drei Monaten stiegen die Erlöse des Konzerns im Jahresvergleich um 13 Prozent auf 6,8 Milliarden Euro. Nun hat Aufsichtsratschef Hasso Plattner gemacht, was noch kein Dax-Unternehmen wagte: eine Frau an die Spitze gesetzt.

Tragisches Unglück: Zwei Fallschirmspringer in Wels abgestürzt - tot
Einer erlag noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen, der zweite wenige Zeit später im Krankenhaus. Die Kollision ereignete sich gegen 16.55 Uhr unmittelbar nach dem Absprung aus einem Flugzeug.

Maas: Einschränkung von Waffenexportgenehmigungen für Türkei - Ausland
Bereits seit 2016 gelte in Deutschland eine sehr restriktive Linie für Rüstungsexporte an die Türkei , sagte Maas der "BamS". Ankara sieht in den Milizen einen Ableger der verbotenen kurdischen Arbeiterpartei PKK und damit eine Terrororganisation.

Statt Greta Thunberg - Abiy Ahmed bekommt Friedensnobelpreis
Während alle weiteren Preise in Stockholm verliehen werden, bekommt ihn der Friedensnobelpreisträger traditionell in Oslo. Die Jury hatte in diesem Jahr die Wahl zwischen 301 Nominierten, unter ihnen 223 Persönlichkeiten und 78 Organisationen.

Brände - Waldbrände in Kalifornien treiben Tausende in die Flucht
TV-Entertainer Thomas Gottschalk und andere Prominente verloren bei einem Feuer in Malibu am Westrand von Los Angeles ihre Häuser. Vorwürfe wegen schlecht gewarteter Stromleitungen waren nach den Grossbränden in Kalifornien in den letzten Jahren laut geworden.

Other news