VW vertagt Entscheidung über Werk in der Türkei

Volkswagen

Nach dem Einmarsch türkischer Truppen im Nordosten Syriens vertagt Volkswagen einem Bericht des "Handelsblatt" zufolge die Entscheidung über ein neues Werk in der Türkei. Volkswagen beobachte die gegenwärtige Lage sorgfältig und blicke mit Sorge auf die aktuelle Situation in Syrien, sagte ein Unternehmenssprecher. Zuvor hieß es lange Zeit, dass man in finalen Verhandlungen sei. Falls sich die Lage verschärft und VW sich gegen die Türkei entscheiden würde, dürfte vor allem Bulgarien als möglicher Standort wieder ins Spiel kommen.

Seit vergangenem Mittwoch gehen türkische Truppen mit verbündeten Rebellen gegen die Kurdenmiliz YPG in Nordsyrien vor. Ankara betrachtet die YPG als Ableger der verbotenen kurdischen Arbeiterpartei PKK und damit als Terrororganisation. Der Grund dafür ist die Militäroffensive der Türkei in Nordsyrien. Die Angriffe der Türkei stoßen international auf Kritik. Die USA hatten am Montag wegen der Militäroffensive in Nordsyrien Sanktionen gegen türkische Minister verhängt und eine sofortige Waffenruhe gefordert.

Eigentlich war es nur noch eine Frage von Tagen, wann VW offiziell seinen Beschluss bekannt geben würde, ein neues Werk in der Türkei zu bauen. Er sieht in der Militäroffensive einen Bruch des Völkerrechts. Weil ließ offen, ob bei VW später - unter veränderten Bedingungen - noch eine Standortentscheidung für die Türkei fällt. Im Moment geht es allerdings laut Weil nur um einen Aufschub der Pläne und nicht um eine komplette Absage. "Die Verhandlungen sind zu dem Vorhaben nach wie vor nicht final abgeschlossen". Der Aufsichtsrat trifft sich laut Weil das nächste Mal Mitte November. Im kommenden Jahr sollten die Bauarbeiten in Anatolien, nahe Izmir, beginnen.

Nach dpa-Informationen waren die Details für das Investment so gut wie festgezurrt.

Ministerpräsident und Aufsichtsrat Stephan Weil (SPD) sagte: "Solange die Verhältnisse so sind, wie sie jetzt sind, kann ich mir nicht vorstellen, dass Volkswagen mit erheblichem Engagement in der Türkei investieren wird". Nicht zuletzt staatliche Subventionen sorgten im Zusammenspiel mit einer vorhandenen Zulieferindustrie und gut ausgebildeten Arbeitern für Vorteile bei einem Bau in der Türkei.

Die US-Regierung hatte jedoch zu Wochenbeginn angekündigt, Zölle auf den Import von türkischem Stahl deutlich zu erhöhen, Gespräche zu einem neuen Handelsabkommen abzubrechen und gegebenenfalls Sanktionen gegen Einzelpersonen zu erheben. Man sei sich der politischen Lage in der Türkei bewusst, hatte der Konzern verlauten lassen. In einem Monat steht die neue Planungsrunde auf der Tagesordnung für den Konzernaufsichtsrat. Regelmäßig ist auch die Werksbelegung mit Modellen und die Auslastung der Werksverbundes Thema.

Volkswagen hat eine Entscheidung zum Bau eines Mehrmarkenwerkes für Osteuropa schon vor längerer Zeit getroffen.

Related:

Comments

Latest news

Biggest slot jackpot wins in 2019
This kind of win is actually a regular feature on this fantastic game - you will see when you check out the leader board scores. That is exactly what one spin on the mega jackpot of the aptly named Mega Moolah got for one player - 13 million to be exact.

Bachelorette Gerda Lewis und Keno Rüst haben sich getrennt
In ihrem Statement erklärt die 26-Jährige nämlich jetzt, dass das einstige Bachelorette-Paar die Trennung im Urlaub beschloss. Jetzt, zurück in Deutschland, haben Lewis und Rüst überraschend ihre Trennung verkündet.

Kronprinzessin Mette-Marit reist zur Frankfurter Buchmesse auf ziemlich ungewöhnliche Weise
Daheim reist sie regelmäßig mit einem Literaturzug - einem "Litteraturtog" - durchs Land. Mette-Marit ist seit fast 20 Jahren mit dem norwegischen Thronfolger Haakon verheiratet.

Was wird in Deutschland eigentlich gespielt?
Zocken ist ein vollkommen normales Hobby geworden, dessen Einfluss auf die Populärkultur unmöglich verneint werden kann. Diese und ähnliche Zahlen decken sich übrigens auch mit den Zahlen des Videospielmarkts in Deutschland im Jahr 2018.

Die Siberian Health Company
Und schließlich die Chronobiologie, die die biologischen Rhythmen und ihre Verbindung zur menschlichen Gesundheit erforscht. Das Unternehmen gründete im Jahr 2007 eine weitere Produktionsstätte, die bis 2010 erweitert und modernisiert wurde.

Other news