Porsche Taycan 4S wird ab 105 607 Euro kosten

Porsche Taycan 4S

Damit wird die Modellpalette des Elektro-Sportwagens um eine dritte Version erweitert.

Die Standardversion des 4S kombiniert eine 79-kWh-Batterie mit einem 530 PS starken Allradantrieb.

In unserer Galerie können Sie sich einen Eindruck vom Taycan 4S verschaffen.

Die Fahrleistungen sind in beiden Fällen gleich: Der Sprint aus dem Stand auf Tempo 100 dauert 4 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit wird auf 250 km/h begrenzt. Die WLTP-Reichweite liegt bei 407 und 463 Kilometern, geladen werden kann mit maximal 225 oder 275 kW.

Serie - Voll-LED-Scheinwerfer samt PDLS Plus sind auch beim 4S immer an Bord.

Ab Werk ist der Taycan 4S mit einer Teillederausstattung samt elektrisch verstellbaren Komfortsitzen ausgestattet. Auf Wunsch kann der Kunde auch einen komplett lederfreien Innenraum bestellen. Hochwertiges und dennoch recycelbares Material soll die Nachhaltigkeit der Zuffenhausener unterstreichen. Diese Steuerung trägt den Namen Porsche 4D-Chassis Control und analysiert und synchronisiert alle Fahrwerksysteme in Echtzeit, was dem Fahrer ein Höchstmaß an Sicherheit und Komfort bieten, jedoch das dynamische Handling eines Porsche beibehalten soll.

Signiert - Der Schriftzug am Heck darf auch beim 4S nicht fehlen.

Optisch unterscheidet sich der bereits bestell- und ab Januar verfügbare Taycan 4S von seinen Turbo-Geschwistern durch 19 Zoll große Aero-Räder, rot lackierte Bremssättel sowie spezifische Ausführungen von Heckdiffusor und Bugunterteil.

Damit beginnt der Einstieg in die Elektromobilität beim Sportwagenbauer aus Zuffenhausen bei mindestens 105.600 Euro.

Anfang 2020 bringt Porsche den neuen Taycan 4S auf den Markt.

Related:

Comments

Latest news

Nach Pleite von Thomas Cook: EU-Kommission genehmigt Überbrückungskredit für Condor
Durch die Pleite des britischen Mutterkonzerns Thomas Cook stand die Zukunft des deutschen Ferienfliegers in den Sternen. Thomas Cook hatte seine Airlines schon im Februar zum Verkauf gestellt, letztlich aber keinen Deal abgeschlossen.

Social Media: Instagram: Jennifer Aniston debütiert mit "Friends"-Selfie"
Justin Theroux spricht zum ersten Mal über die überraschende Trennung von Jennifer Aniston . Und auch in den Kommentaren heißen viele User die Schauspielerin herzlich willkommen.

Elton John: "Michael Jackson war geisteskrank"
Wie die "Bild" berichtet, schreibt John zu seinen Drogenerfahrungen im Buch: "Ich begann 1974, Kokain zu nehmen". In seiner Biografie enthüllt Elton John einige bisher noch nicht bekannte Details aus seiner Vergangenheit.

Prinz Harry kämpft bei Rede für kranke Kinder mit den Tränen
Prinz Harry unterstützt die Organisation seit Jahren und kam am Dienstag in Begleitung von Ehefrau Meghan. Gastgeberin Gaby Roslin zur Seite, um ihm auf die Schultern zu klopfen.

Wirecard-Dokumente legen weitere Probleme nahe - Aktie stürzt ab ROUNDUP/'FT'
Die neuen Betrugsvorwürfe von FT-Autor DanMcCrum fokussieren sich auf die Geschäfte von Wirecard in Dubai und Irland. Die Anleger von Wirecard sind einmal mehr irritiert über einen Bericht der "Financial Times" .

Other news