Lebenskrise: Angelina Jolie fühlte sich lange ziemlich kaputt

Michelle Pfeiffer und Angelina Jolie bei der Filmpremiere in Rom

Angelina Jolie war nach der Trennung ein gebrochener Mensch.

Los Angeles. In "Maleficent 2" spielt sie eine starke Märchenfee, doch privat hat sich Angelina Jolie in den letzten Jahren ganz anders gefühlt.

Bildgewaltig und spannungsgeladen erzählt MALEFICENT: MÄCHTE DER FINSTERNIS davon wie neue Mächte erwachen und sich unerwartete Allianzen bilden - nicht zuletzt durch Auroras (Elle Fanning) bevorstehende Hochzeit mit Prinz Philipp (Harris Dickinson)! Bevor sie für die Produktion vor die Kamera zurückkehren konnte, habe sie "ein paar schwierige Jahre" durchgemacht. "Tatsächlich fühlte ich mich ziemlich kaputt", sagte sie dem US-Magazin "People". Es habe gedauert, bis sie wieder die Stärke von "Maleficient" gespürt habe. Ein Grund, dahin zurückzufinden, seien ihre Kinder gewesen: "Was mich wirklich bewegt, ist, dass sie mich stark sehen wollen".

Der Disney-Zeichentrickfilm "Dornröschen" (1959) und dessen Märchenvorlage von Charles Perrault dienten 2014 als Inspirationsquelle für den Fantasy-Blockbuster "Maleficent - Die dunkle Fee".

In "Maleficent" spielt Jolie eine gefürchtete Zauberin, die in Wahrheit sehr empfindsam und verletzlich ist.

Related:

Comments

Latest news

Mindestens 40 Prozent: Zalando führt Geschlechterquote ein - dpa
Zalando wolle sich diverser aufstellen, nicht nur beim Thema Geschlecht, sondern auch bei Internationalität und Bildung. In den Topetagen börsennotierter Unternehmen sind heute so viele Frauen vertreten wie nie.

Früherer "Tarzan"-Darsteller: Frau und Sohn von Ron Ely sind tot"
Eine grausame Tragödie hat sich im Haus von Ron Ely, des ehemaligen Darstellers der Serie "Tarzan" (1966 - 1969), ereignet. Der 30-Jährige habe eine Bedrohung dargestellt und sei von den Polizisten erschossen worden, hieß es in der Erklärung .

Miranda Kerr & Evan Spiegel: Baby Nummer 3 soll geboren sein
Aus ihrer Beziehung mit Orlando hat Miranda außerdem noch einen weiteren Sohn: Flynn ist mittlerweile schon acht Jahre alt.

Medienberichte: Deutsche Bank: Vorwürfe über Geschenke für Chinas Mächtige
Investitionen in Kontrollsysteme seien vorangetrieben und die Abteilung gegen Finanzkriminalität deutlich ausgebaut worden. Um in China Erfolg zu haben, hat die Deutsche Bank offenbar jahrelang Geschenke, Gefälligkeiten und Geld verteilt.

Vor Brexit-Lösung sieht die EU-Kommission "noch viel Arbeit"
Am Donnerstag war nach einem Treffen Johnsons mit seinem irischen Kollegen Leo Varadkar Bewegung in den Brexit-Streit gekommen. Juncker plädierte dafür, einem etwaigen Antrag Großbritanniens auf erneute Verschiebung des EU-Austritts stattzugeben.

Other news