Internetkonzern: Amazon schafft in Berlin Platz für neue Mitarbeiter

Ein Amazon Banner weht vor dem Amazon Verteilzentrum

Nur der Fernsehturm ist höher.

Am künftigen Standort im Edge East Side werden bis zu 3.400 Beschäftigte arbeiten können: "Inspiration und Ideen entstehen häufig durch persönlichen Austausch und Zusammenarbeit mit anderen".

Amazon will seine Kräfte in Berlin bündeln - und darüber hinaus ausbauen.

Das kündigte das Unternehmen in einem Blog-Eintrag an und will damit zeitgleich ordentlich in Berlin expandieren und Platz für neue Mitarbeiter schaffen.

"Wir werden im Edge East Side eine Fläche von 55.000 Quadratmetern anmieten", sagt Jonathan Weiss, Leiter des Forschungs- und Entwicklungszentrums von Amazon in Berlin dem Blatt. Im Februar 2020 soll nach den Plänen von Entwickler Edge, einem Tochterunternehmen von OVG Real Estate, der erste Kran aufgestellt werden. Nach dem Kundenservicezentrum in Berlin-Mitte wurde 2015 das Forschungs- und Entwicklungszentrum in den Krausenhöfen eröffnet, und auch die Hörbuch-tochter Audible sitzt inzwischen in der Hauptstadt.

In Berlin-Friedrichshain werden die Mitarbeiter von Amazon vor allem in Gesellschaft von Zalando-Mitarbeitern sein, die meisten der Bürokomplexe rund um den Mercedes-Platz sind in Händen des früheren Berliner Schuh-Start-ups. Insgesamt arbeiten nach Unternehmensangaben knapp 2.000 Menschen in Berlin für Amazon. Realisiert wird das Hochhaus mit 65.000 qm Nutzfläche nach den Entwürfen des Architekturbüros Bjarke Ingels Group (BIG), Kopenhagen, das als Sieger aus einem Wettbewerb hervor ging. Sie hängen nicht mehr an Seilen, sondern ein Magnetfeld zieht die Kabinen.

Related:

Comments

Latest news

Britisches Pfund erholt sich deutlich nach Durchbruch bei Brexit-Verhandlungen
Allerdings muss das Abkommen noch durch die Staats- und Regierungschefs der EU und das britische Parlament abgesegnet werden. Letzteres gilt als fraglich, weil Großbritanniens Premier Boris Johnson über keine Mehrheit im Parlament verfügt.

Vatikan launcht e-Rosenkranz als Smart-Armband und App
Das via Bluetooth mit dem Smartphone verbundene Gadget soll junge Menschen zum Gebet für den Weltfrieden anregen. Der Smart-Rosenkranz wird ums Handgelenk gelegt und aktiviert, indem der Träger damit ein Kreuzzeichen macht.

Wertvollste Marken der Welt: Microsoft verliert im Vergleich mit Amazon
Wie entsteht das Interbrand-Ranking? Das gelte vor allem für den für Deutschland so wichtigen Automobil-Sektor. Weit abgeschlagen mit rund 63,4 Milliarden Dollar und einem Minus von 4 Prozent lag Coca-Cola auf Rang fünf.

Pietro Lombardi und Melissa: Was denkt sie über den Sänger?
Weil Pietro sie aber schon um ein Date bat und sie ihn danach auch gleich fragte, stehen jetzt alle Zeichen auf ein erstes Date! Kaum ein böses Wort kam einem der beiden über die Lippen, seit ihre Liebe vor drei Jahren so öffentlichkeitswirksam zerbrach.

So soll Alphonso Williams' (†57) letzter Wunsch erfüllt werden
Doch trotz der tiefen Trauer um ihren geliebten Alphonso geht es für seine Angehörigen nun darum, die Trauerfeier zu organisieren. Seine Angehörigen betonen, dass jeder, der sich von dem Sänger verabschieden wolle, herzlich dazu eingeladen sei.

Other news