Elektromobilität - Grünes Licht für Tesla in China

Tesla ist in Chinas Liste der genehmigten Autobauer aufgenommen und darf ab sofort mit der Produktion von Elektroautos starten.

Das chinesische Ministerium für Industrie und Informationstechnologie veröffentlichte am Donnerstag eine Liste von Unternehmen, denen Genehmigungen zur Automobilherstellung erteilt wurden, unter anderem Teslas Schanghai-Einheit. Das Unternehmen kann nun damit jederzeit beginnen. Bei Tesla war zunächst keine Stellungnahme erhältlich. Ein Werk gibt es bereits in Shanghai. Den ersten Spatenstich für die erste Fabrik in China hatte Tesla-Chef Elon Musk im Januar dieses Jahres gesetzt.

Noch im Oktober will Tesla mit der Produktion in der "Gigafabrik" in Shanghai beginnen. So soll der Absatz im weltgrößten Automarkt angekurbelt und Einfuhrzölle für Autos aus Amerika vermieden werden. Da es noch Unsicherheiten wegen der Arbeitskräfte und Lieferanten gibt, steht ist es allerdings in den Sternen, ob Tesla seine ambitionierten Produktionsziele erreichen kann.

Related:

Comments

Latest news

Liam Hemsworth will es mit Flamme Maddison langsam angehen!
Seit gut zwei Monaten gehen der Schauspieler und Noch-Ehefrau Miley Cyrus (26) getrennte Wege. Erst vor ein paar Wochen hätten sich die zwei durch gemeinsame Freunde kennengelernt.

Nicht Tier, nicht Pilz: Einzeller "Blob" wird neue Zoo-Attraktion
Seine großen Feinde sind vor allem Licht und Trockenheit - Büroluft ist damit wohl das "Kryptonit" des Schleims. Es sieht aus wie ein Pilz , verhält sich aber wie ein Tier - und stellt die Wissenschaft damit vor neue Fragen.

Internetkonzern: Amazon schafft in Berlin Platz für neue Mitarbeiter
Insgesamt arbeiten nach Unternehmensangaben knapp 2.000 Menschen in Berlin für Amazon. Sie hängen nicht mehr an Seilen, sondern ein Magnetfeld zieht die Kabinen.

Volvo macht den XC40 zum Elektroauto
Das technisch weitläufig verwandte Schwestermodell Polestar 2 kostet mit ähnlicher Antriebstechnik rund 60.000 Euro. In den kommenden Jahren will Volvo auf für weitere Baureihen ein Recharge-Modell anbieten.

"Mad Men"-Star Hendricks trennt sich von Ehemann"
Dann erklärt Christina Hendricks die Trennung: "Heute gehen wir unseren nächsten gemeinsamen Schritt, aber auf getrennten Wegen". Dabei würden sie aber weiter gemeinsam für ihre beiden wunderbaren Hunde sorgen.

Other news