EZB: Christine Lagarde folgt auf Mario Draghi

Christine Lagarde

Die Staats- und Regierungschefs der EU haben Christine Lagarde zur Präsidentin der Europäischen Zentralbank (EZB) ernannt.

Lagarde antwortete mit einem Tweet und einem Foto von sich selbst mit Mario Draghi, dem derzeitigen EZB-Präsidenten. Draghis Amtszeit endet regulär am 31. Oktober. Die Staats- und Regierungschefs hatten sich im Juli auf die frühere Chefin des Internationalen Währungsfonds verständigt. Die ehemalige französische Finanzministerin wird nach dem Niederländer Wim Duisenberg, dem Franzosen Jean-Claude Trichet und dem Italiener Draghi die erste Frau im Chefsessel der Euro-Notenbank sein. Die Zustimmung auf dem EU-Gipfel in Brüssel hatte deshalb eher symbolischen Charakter. Die EZB entscheidet über die Geldpolitik für die Eurozone und bestimmt unter anderem den Leitzinssatz, der auch für Sparer und Kreditnehmer wichtig ist. Hauptziel der EZB ist Preisstabilität.

Related:

Comments

Latest news

Liam Hemsworth will es mit Flamme Maddison langsam angehen!
Seit gut zwei Monaten gehen der Schauspieler und Noch-Ehefrau Miley Cyrus (26) getrennte Wege. Erst vor ein paar Wochen hätten sich die zwei durch gemeinsame Freunde kennengelernt.

Neun Jahre nach TV-Unfall:Samuel Koch wird immer noch beschimpft
Er sei jedoch der Ansicht, dass man auch nicht mit jedem gut Freund sein könne. Das Paar hatte sich am Set der ARD-Serie "Sturm der Liebe" kennengelernt.

Popstar stürzt von der Bühne
In einem Video, das den Moment nach dem Sturz zeigen soll, sind die Sängerin und ihr Fan wieder auf der Bühne. Das hätte böse enden können für Lady Gaga: Während eines Konzerts in Las Vegas stürzte sie von der Bühne .

Rap-Konzert von Mero wegen Drohung geräumt
Welchen Hintergrund die Drohung haben könnte - unklar. "Die Evakuierung verlief absolut problemlos", sagte der Sprecher weiter. Viele von Meros Songs wurden auf YouTube millionenfach angehört -einige 50 bis 100 Millionen mal.

Vatikan launcht e-Rosenkranz als Smart-Armband und App
Das via Bluetooth mit dem Smartphone verbundene Gadget soll junge Menschen zum Gebet für den Weltfrieden anregen. Der Smart-Rosenkranz wird ums Handgelenk gelegt und aktiviert, indem der Träger damit ein Kreuzzeichen macht.

Other news