Liverpools Siegesserie gerissen: Remis im Old Trafford - Fußball

Jürgen Klopp Liverpool 2019

Jürgen Klopp und der FC Liverpool verpassen ausgerechnet gegen das Krisenteam von Manchester United den Siegrekord der Premier League. Das Tor des englischen Teamstürmers wurde nach VAR-Studium gegeben.

Denn die "Reds" reisten mit acht Siegen aus acht Spielen nach Manchester.

Damit wartet Jürgen Klopp, der auf den verletzten Stürmerstar Mohamed Salah verzichten musste, dafür aber nach langer Pause wieder Torwart Alisson aufstellen konnte, weiter auf seinen ersten Sieg im Old Trafford. Auf Seiten von United stand auch David de Gea überraschend zwischen den Pfosten.

Die Hausherren begannen die Partie mutig, jedoch ohne Durchschlagskraft. Aus viel Ballbesitz resultierte beim Tabellenführer allerdings wenig Zählbares. Dementsprechend ungefährlich - und mitunter ideenlos - war die Übermannschaft der Liga im Old Trafford.

Dem Treffer des englischen Nationalstürmers ging allerdings ein vermeintliches Foul von Manchesters Victor Lindelöf an Salah-Vertreter Divock Origi voraus, doch auch nach der Überprüfung durch den Videoassistenten hatte der Treffer sehr zum Ärger Klopps Bestand. Der Videoschiedsrichter nahm den Treffer zurecht zurück.

Nach dem Seitenwechsel blieb das große Aufbäumen des Tabellenführers aus. Gegen den kriselnden Traditionsclub Manchester United rettete das Team von Teammanager Jürgen Klopp noch ein 1:1-Unentschieden.

Mit einem Sieg hätte die Klopp-Elf den Rekord von Manchester City egalisiert, das in der Saison 2017/18 18 Spiele in Serie gewonnen hatte. Am Ende muss Liverpool mit dem einen Punkt zufrieden sein - Manchester United darf es sowieso.

Related:

Comments

Latest news

Boris Johnson beantragt Brexit-Verschiebung bei EU
Die französische Regierung hatte zuvor erklärt, niemand habe ein Interesse an einer erneuten Verzögerung beim Brexit. Bei den Brexit-Hardlinern in Johnsons Konservativer Partei traf das Austrittsabkommen auf weitgehende Zustimmung.

Soziale Proteste in Chile: Drei Tote bei Supermarkt-Brand
Neben der Fahrpreiserhöhung in Santiago hat auch eine landesweite Erhöhung der Stromtarife den Unmut der Bevölkerung angeheizt. Am Samstagabend hatte die Regierung beschlossen, die Fahrpreiserhöhung zurückzunehmen, bis eine neue Einigung erzielt wird.

Ausstand - Warnstreik der Flugbegleiter - in Leipzig fallen drei Flüge aus
Darauf reagierte UFO am Samstag mit einer erneuten Drohung, auch die Muttergesellschaft wieder zu bestreiken. Unmittelbar danach schob UFO weitere Tarifforderungen nach, die Lufthansa in einem Brief umgehend ablehnte.

Vor dem wichtigen Weihnachtsgeschäft kriselt es bei Ceconomy | Wirtschaft
Die Gesellschaft ist führend für Konzepte und Marken im Bereich Consumer Electronics in Europa. Ihm folgt Bernhard Düttmann als vorübergehender Vorsitzender des Vorstandes nach.

Gewalt in Barcelona reisst nicht ab
Radikale Separatisten lieferten sich Straßenschlachten mit der Polizei, wie Journalisten der Nachrichtenagentur AFP berichteten. Nahe der Polizeizentrale Barcelonas entzündeten junge Demonstranten ein riesiges Feuer - es stieg dicker, schwarzer Rauch auf.

Other news