Bolivien - Morales ruft zu Gesprächen unter Begleitung des Papstes auf

Nach der Wahl in Bolivien

Angesichts anhaltender Auseinandersetzungen zwischen Anhängern der Regierung und der Opposition in Bolivien hat Staatspräsident Evo Morales zu Gesprächen aufgerufen.

Regierungsgegner haben indes die staatlichen Sender Bolivia TV und Radio Patria Nueva zur Einstellung ihres Betriebs gezwungen. Um den Frieden zu bewahren, starte er diesen dringenden Aufruf an die Parteien, die bei der umstrittenen Wahl vor drei Wochen Parlamentssitze gewannen, twitterte der linke Staatschef. Morales wirft gewalttätigen Gruppen seinerseits einen Putschversuch vor. Die Häuser der Gouverneure zweier Departments und das seiner Schwester seien angezündet worden. Die Polizei ermahnte er, die Verfassung zu erfüllen.

Auf Twitter bat er Papst Franziskus, verschiedene Kirchen und internationale Organisationen, die Gespräche zu begleiten. "Verantwortlich für die Situation, die man einen Staatsstreich nennen könnte, ist Evo Morales, indem er einen riesigen Wahlbetrug begangen hat".

Morales ist seit 2006 Präsident Brasiliens. Morales überwand diese Hürde mit Hilfe der Justiz, die die Begrenzung der Amtszeiten als Verletzung seiner Menschenrechte bezeichnete.

Die Wahlkommission hatte Morales nach der Präsidentschaftswahl am 20. Oktober zum Sieger erklärt. Vor allem die Menschen im wirtschaftlich starken Osten des Landes fühlen sich von Morales über den Tisch gezogen.

Related:

Comments

Latest news

Tod durch E-Zigarette: USA entdecken mögliche Ursache
Laut der amerikanischen Gesundheitsbehörde CDC starben bereits 39 Menschen, die Zahl der Erkrankten liegt bei gut 2000 Fällen. Ergebnis: E-Zigaretten können das Herz-Kreislauf-System schädigen können - und geben "nicht nur harmlossen Wasserdampf" ab.

Geldpolitik der EZB: Commerzbank führt Strafzinsen für Privatkunden ein
Die Commerzbank will mit Preiserhöhungen und Optimierungen des Produktangebots erreichen, dass die Einlagen nicht weiter steigen. In Zukunft will die Bank diese nun an die gesunkenen Zinsen angleichen. "Wir überprüfen auch die Freibeträge", sagte Engels.

HAUPTSTADTGEFLÜSTER: Scholz-Vorstoß zu Bankenunion zielt auf SPD
In einem Papier des Bundesfinanzministeriums wurde der Aufbau eines "europäischen Rückversicherungssystems" vorgeschlagen. Doch jetzt gibt er dem Drängen seiner EU-Kollegen nach und plädiert ebenfalls für eine europäische Einlagensicherung .

Glücksspiele machen süchtig, oder?
Es ist oft der Fall, dass die Gewalterfahrungen oder der Verlust von Verwandten diese Krankheit hervorrufen können. Unter anderen Ursachen, die Spielsucht erzeugen, sind auch unsere Erlebnisse und Emotionen zu unterstreichen.

Die Siberian Health Company
Und schließlich die Chronobiologie, die die biologischen Rhythmen und ihre Verbindung zur menschlichen Gesundheit erforscht. Das Unternehmen gründete im Jahr 2007 eine weitere Produktionsstätte, die bis 2010 erweitert und modernisiert wurde.

Other news