Erster Sieg für Leverkusen in der Champion League

DORTMUND GERMANY- SEPTEMBER 14 Lars Bender of Bayer Leverkusen runs with the ball during the Bundesliga match between Borussia Dortmund and Bayer 04 Leverkusen at Signal Iduna Park

Alvaro Moratas (90.+4) Anschlusstreffer kam für die Gäste zu spät. Zuvor hatte der Leverkusener Nadiem Amiri noch die Rote Karte gesehen.

Premiere für Bayer Leverkusen: Nach drei Niederlagen in Folge hat die Werkself das erste Spiel in dieser Champions-League-Saison gewonnen.

Kevin Volland markierte gegen Atlético Madrid den Treffer zum 2:0 (55.), nachdem das Team von Trainer Peter Bosz zuvor zum wiederholten Mal von einem Eigentor des Gegners profitiert hatte. Mit einem Sieg gegen die punktgleichen Russen kann Leverkusen am kommenden Spieltag aus eigener Kraft an Moskau vorbeiziehen. "Wir haben ein super Spiel abgeliefert und haben bis zum Ende durchgezogen", sagte der Verteidiger. Torschütze Volland war ebenfalls hoch zufrieden: "Wir waren heute giftig in den Zweikämpfen, sehr kompakt".

Trotz des erlösenden Sieges vor 28 160 Zuschauern ist für Bayer aber auch noch das komplette Aus im Europapokal möglich. Um Rang drei und damit das Überwintern in der Europa League abzusichern, ist in drei Wochen in Moskau ein Sieg nötig.

Bayer war gegen Atlético von Beginn an überlegen und hatte mehr Ballbesitz. Lediglich wenn die Werks-Fußballer mal über die Außen kamen, sorgten sie für ein wenig Gefahr.

Unsicherheiten offenbarte Atletico indes bei Standardsituationen. Das gab Leverkusen Räume, die besonders Karim Bellarabi auf der rechten Seite nutzte. So flankte er in der 55. Minute auf Volland, der aus neun Metern vollendete. Atletico fiel überraschend wenig ein, um die Gastgeber in Verlegenheit zu bringen. Lemar) - Koke, Thomas - Correa (70. Ergebnis: vier Gelbe Karten auf einmal für Leverkusens Jonathan Tah, Bellarabi, Madrids Oblak und Alvaro Morata.

Related:

Comments

Latest news

Buschfeuer in Australien: Höchste Warnstufe für Sydney
Allein im Bundesstaat New South Wales loderten am Samstagmorgen etwa 70 Brände, von denen 39 außer Kontrolle geraten seien . Er rief die Bevölkerung auf, sich in Sicherheit zu bringen und den Anweisungen der Rettungsdienste Folge zu leisten.

Verleihung des Bayerischen Buchpreises wird von Eklat überschattet
Preisträger des diesjährigen Bayerischen Buchpreises in der Kategorie Sachbuch wurde Jan-Werner Müller mit "Furcht und Freiheit. Bei der Belletristik waren es neben Wagner in diesem Jahr "Levi "von Carmen Buttjer und "Propaganda "von Steffen Kopetzky".

Tod durch E-Zigarette: USA entdecken mögliche Ursache
Laut der amerikanischen Gesundheitsbehörde CDC starben bereits 39 Menschen, die Zahl der Erkrankten liegt bei gut 2000 Fällen. Ergebnis: E-Zigaretten können das Herz-Kreislauf-System schädigen können - und geben "nicht nur harmlossen Wasserdampf" ab.

Der Tiger war sein Freund: Ziegenbock Timur stirbt in Zoo
Der Safari-Park machte mit der Geschichte monatelang Furore und löste damit in Russland einen Medienrummel um Ziegen aus. Danach suchte der Zoo sowohl für Timur, als auch für Amur landesweit nach Partnerinnen.

HAUPTSTADTGEFLÜSTER: Scholz-Vorstoß zu Bankenunion zielt auf SPD
In einem Papier des Bundesfinanzministeriums wurde der Aufbau eines "europäischen Rückversicherungssystems" vorgeschlagen. Doch jetzt gibt er dem Drängen seiner EU-Kollegen nach und plädiert ebenfalls für eine europäische Einlagensicherung .

Other news