Negativzins-Kredite der KfW: Häuslebauer kriegen bald Geld geschenkt!

Ein Häuschen im Grünen- auch noch mit einem Kredit ganz ohne Zinsen finanziert? Diesen Traum könnte nun die KfW erfüllen

Die Niedrig- und Negativzinsen sind für viele Sparer ein Ärgernis.

Wer spart, wird bestraft, wer sich verschuldet, wird belohnt.

Bei der staatlichen Förderbank KfW soll das demnächst möglich sein.

Hintergrund: Die KfW profitiert als Staatsbank am Kapitalmarkt vom Spitzenrating Deutschlands. Durch ihre Nähe zum Bund gilt sie Investoren als eine der sichersten Adressen der Welt. "Wir müssen damit rechnen, dass das Negativzinsumfeld anhält", sagte Bräunig. Bis die Systeme in der zweiten Jahreshälfte 2020 umgestellt sind, will die KfW den Kunden aber einen Tilgungszuschuss zahlen, so dass der Zins faktisch negativ ist. Das Geld blieb bei der KfW als Gewinn hängen.

Bis die negativen Zinsen tatsächlich bei den Endkunden ankommen, kann allerdings noch einige Zeit verstreichen.

Grund für die Entscheidung der KfW sind die anhaltenden Minuszinsen im Euroraum. Da manche Hausbanken aber auch geringere eigene Gebühren aufschlagen, kann es in vielen Fällen auch schon früher dazu kommen. Kommunen dürften als erste profitieren, da sie auch direkt Geld von der KfW abrufen können. Zuletzt war das Zinsniveau an den Märkten allerdings wieder etwas gestiegen.

Laut "FAZ" müssen auch die Privatbanken und Sparkassen ihre IT-Systeme umstellen, um die Negativzinsen weitergeben zu können. Gewöhnliche Banken und Sparkassen schlagen ihrerseits eine Marge auf, ehe sie die Darlehen ausreichen. Hier beträgt der Effektivzins für den Kunden aktuell 0,75 Prozent - inklusive der Hausbankgebühr. Die KfW gewährt dabei Tilgungszuschüsse von bis zu 17,5 Prozent. Über negative Zinsen könne die KfW schneller als über direkte Zuschüsse auf Marktgegebenheiten reagieren.

Bräunig will das ändern und den Vorteil weitergeben und damit auch Investitionen ankurbeln. Ziel sei, die Finanzinstitute an den günstigen Refinanzierungskosten der KfW zu beteiligen, damit sie ihren Kunden günstigere Kredite zur Verfügung stellen könnten. Allein im ersten Halbjahr waren die zugesagten Mittel an Privatleute im Segment "Energiewende" von 9,2 Milliarden auf 5,4 Milliarden Euro gesunken. Ein sinkendes Fördervolumen mit immer tieferen Zinsen zu kompensieren funktioniere nicht, heißt es beim Bundesverband deutscher Banken. "Es mangelt vor allem an einer soliden Nachfrage nach Krediten, nicht an attraktiven Finanzierungsangeboten".

Related:

Comments

Latest news

Oli P.: TV-Comeback als Schauspieler in RTL-Serie
In der Medical-Serie "Nachtschwestern" feiert er laut RTL mit der Hauptrolle Jonas sein Comeback - nach 20-jähriger Pause. Deshalb bin ich in dem Bereich meistens schon früh durchgebucht und so ist oftmals keine Zeit mehr für spontane Sachen".

Schüsse und Verletzte: Amok-Lauf an US-Schule
Die mächtige Waffenlobby-Organisation NRA (National Rifle Association) bekämpft jeden Versuch, Waffenbesitz stärker zu regulieren. Der mutmaßliche Täter wird in einem Krankenhaus behandelt, teilte der Sheriff mit. Über das Motiv lagen noch keine Angaben vor.

Tesla will europäisches Werk bei Berlin errichten - Aktie verliert
Bundesumweltministerin Svenja Schulze sieht in der Tesla-Entscheidung für den Bau einer Fabrik in Deutschland eine Signalwirkung. Am Mittag äußerte sich in Berlin auch die sichtlich überraschte Bundesregierung zu der Entscheidung vom Vorabend.

Facebook Pay startet in den USA, kommt auch für WhatsApp und Instagram
Es bleibt jedoch abzuwarten, ob ausgerechnet Facebook mit seinem angeschlagenen Image Nutzer für einen solchen Service begeistert. So können über " Facebook Pay " Geldbeträge an Freunde gesendet, aber auch Waren gekauft oder Geld gespendet werden.

HipHop-Serie: Netflix zieht bei Skylines den Stecker
In der Serie spielen neben Schauspielern wie Richy Müller auch Künstler wie Azzi Memo, Booz, Nimo und Olexesh als Rapper mit. Für "Skylines", eine Netflix-Serie über die Hip Hop-Szene in Frankfurt, ist schon nach der ersten Staffel wieder Schluss.

Other news