Frankreich: Autobrücke bei Toulouse eingestürzt - 15-jähriges Todesopfer

Frankreich: Autobrücke bei Toulouse eingestürzt - 15-jähriges Todesopfer

Eine Straßenbrücke ist nördlich von Toulouse zusammengebrochen.

"Die Brücke ist völlig eingestürzt", berichtete der Feuerwehrsprecher. Wie die französische Webseite "ladepeche.fr" meldet, gab es mindestens ein Todesopfer: Dabei soll es sich um eine 15-Jährige handeln, die mit ihrer Mutter in einem Auto auf der Brücke unterwegs war.

Unklar ist bisher die genaue Anzahl der Fahrzeuge, die in den Fluss stürzten, einige französische Medien sprechen von drei, andere von zwei.

Nach Angaben der Feuerwehr wurden mindestens neun Menschen verletzt, zwei von ihnen seien in Lebensgefahr. "Wir wissen mit Sicherheit, dass zwei Fahrzeuge abgestürzt sind, ein drittes Fahrzeug wurde gesehen", sagte ein Sprecher der Feuerwehr Montag früh dem Sender BFMTV. Die Mutter des Mädchens konnte gerettet werden.

Rund 100 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Polizei und Gendarmerie sind in dem Ort Mirepoix-sur-Tarn im Einsatz. Er war mit einem Elterteil unterwegs, als die Brücke einstürzte. Das werde das erste sein, was untersucht werde. Mehrere Medien berichteten übereinstimmend, der Lastwagen habe das zulässige Höchstgewicht zur Benutzung der Brücke überschritten.

Ein Anwohner berichtete: "Ich war am Morgen gegen 8 Uhr in meinem Badezimmer und hörte einen gewaltigen Lärm". Deshalb sei die Hängebrücke unter der Last zwischen 8:00 Uhr und 8:30 Uhr eingestürzt.

Die Feuerwehr forderte Autofahrer auf, das Gebiet zu meiden.

Die 150 Meter lange und fünf Meter breite Brücke verbindet die Ufer des Flusses und die Orte Mirepoix-sur-Tarn und Bessières rund 35 Kilometer nordöstlich von Toulouse. Ich wohne 300 Meter von dieser Brücke entfernt und es ist eine Route, die ich oft nehme. Sie wurde 1935 erbaut und 2003 renoviert. Taucher suchen im Wasser nach Opfern, drei Hubschrauber kreisen am Unglücksort. Auch Taucher waren im Einsatz. Der mittlere Teil der Hängebrücke war vollständig unter Wasser. Die Aufnahmen einer Dashcam zeigen, wie sich der LKW mitten auf einer stark befahrenen Kreuzung unter dem Hindernis verkeilt.

Related:

Comments

Latest news

Schnee und Regen sorgen erneut für Chaos in Teilen Österreichs
Auch beim Aufenthalt im Wald bzw.im Freien sei Vorsicht geboten, denn aufgrund des schweren Nassschnees herrsche Baumbruchgefahr. Die Niederschlagsmenge vorherzusagen sei allerdings schwierig, so Fellner, da die Schneefallgrenze ständig schwanke.

Parlament: Neue Zeugenaussagen bringen Trump in Erklärungsnot
Es besteht der Verdacht, dass Trump Militärhilfe an die Ukraine in Höhe von rund 400 Millionen Dollar als Druckmittel einsetzte. Als zweiter Zeuge wurde am Mittwoch der stellvertretende Staatssekretär im US-Außenministerium George Kent befragt.

Singles Day bei MediaMarkt und Saturn geht in die letzten Stunden
Wer auf der Suche nach einem starken Technik-Schnäppchen ist, sollte heute auf jeden Fall beim roten Riesen vorbeischauen. Die Mehrwertsteuer-Aktion für Samsung-Produkte findet sowohl bei MediaMarkt als auch Saturn statt.

IS bekennt sich zu Anschlägen auf das Parlament in Teheran
Ein Dritter Angreifer wurde verhaftet, dennoch ist vom IS bisher keine offizielle Verlautbarung getroffen worden. Der iranische Geheimdienst sprach von Terroranschlägen, ohne jedoch direkt den IS zu erwähnen.

Online Casinos – wie finde ich einen guten Anbieter?
Deshalb sollte man sich vorab ein wenig informieren und sich überlegen, welche Spiele einen besonders interessieren. Viele Online Casinos bieten die Möglichkeit das Spielangebot in Teilen kostenlos vorab zu testen.

Other news