Jahrestag der Proteste: "Gelbwesten" demonstrieren in Paris

Vor dem ersten Jahrestag der Proteste Gelbwesten diskutieren Zukunft der Bewegung

Wegen heftiger Ausschreitungen hat die Polizei die Absage einer geplanten "Gelbwesten"-Demonstration im Süden von Paris gefordert". Im Süden von Paris randalierten am Samstag grösstenteils Vermummte und lieferten sich einen regelrechten Strassenkampf mit der Polizei. Die Sicherheitskräfte setzten mehrfach Wasserwerfer gegen die Randalierer ein.Die Polizeipräfektur kritisierte im Kurzbotschaftendienst Twitter "die skandalöse Haltung der Demonstranten, die Feuerwehrleute mit Pflastersteinen bewerfen und ihr Eingreifen auf der Place d´Italie verzögern".

Diesen Bericht können Sie als registrierter Nutzer kostenlos lesen.

Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?

Update vom 16. November 2019, 16.29 Uhr: Tränengasschwaden, brennende Mülleimer, fliegende Pflastersteine: Bei Protesten anlässlich des ersten Jahrestages der französischen "Gelbwesten"-Bewegung hat es am Samstag in Paris teils chaotische Szenen gegeben". Ein großes Einkaufszentrum am Place d'Italie schloss seine Pforten, als die Lage ernster wurde. Die Polizei löste die Blockade aber schnell auf, wie der Sender BFMTV berichtete. Polizisten gingen mit Tränengas gegen Demonstranten vor und versuchten vergeblich, kleine, sehr mobile Gruppen von teilweise vermummten Demonstranten auseinanderzutreiben, die sich unter mehrere Dutzend "Gelbwesten" mischten.

Die Zahl der Demonstranten war allerdings deutlich niedriger als beim Auftakt vor einem Jahr.

Das sind zwar deutlich mehr als in den vergangenen Monaten, kommt aber bei weitem nicht an die Zahlen von damals heran. Dabei wurden unter anderem Feuerwerkskörper, Helme und Gasmasken beschlagnahmt. Mehrere Metro-Stationen waren geschlossen, die Prachtmeile Champs Elysées war für Demonstranten gesperrt. Polizisten gingen mit Tränengas gegen Demonstranten vor. Sie zogen dort weitgehend friedlich durch die Straßen. Ab und an kam es zu Spannungen, so etwa auch am Abend im Einkaufsviertel Les Halles. Die in der Vergangenheit stark an Zuspruch verlorene Bewegung der "Gelbwesten" hatte am ersten Jahrestag ihrer Proteste zu neuen Demonstrationen aufgerufen. In Städten wie Lyon, Marseille oder Nantes war die Lage aber angespannt.

In der Vergangenheit hatten sich immer wieder Randalierer unter sie gemischt.

Was als spontane Aktion gegen den rapiden Anstieg der Treibstoffpreise begonnen hatte, entwickelte sich mit der Zeit zu einer breiten, wenn auch dezentralisierten Organisation, die zahlreiche Forderungen an die Regierung stellt und durchgreifende Reformen im Lande anstrebt. Nach Krawallen in Paris sah sich Frankreichs Präsident Macron zu Zugeständnissen gezwungen.

Kurzzeitig blockierten einige Hundert "Gelbwesten" die Pariser Ringautobahn im Nordwesten der Stadt. Sputnik resümiert die Geschichte der Demonstrationen an ihrem Jahrestag mit einem Video. Auch in Namur und vor einem Kraftstoffdepot bei Feluy wurde protestiert.

Related:

Comments

Latest news

Schweinepest-Fall nahe polnischer Grenze zu Deutschland
In Deutschland wurde nach Angaben des Landwirtschaftsministeriums bisher kein Fall von Afrikanischer Schweinepest nachgewiesen. Das sind neben Polen unter anderem das Baltikum, Belgien, Bulgarien, Rumänien, die Ukraine und die Tschechische Republik.

USA: Israels Siedlungsbau verstößt nicht gegen Recht - Politik
Pompeo sagte, der Bau von israelischen Siedlungen im Westjordanland "ist nicht per se unvereinbar mit internationalem Recht ". Ausweichend reagierte er auf die Frage, wann die USA ihren seit langem angekündigten Nahost-Friedensplan präsentieren werden.

Fünf von sieben Produkten: Gefährliche Keime in fertigem Obstsalat entdeckt
Die Salate seien demnach zum Zeitpunkt des Einkaufs schon dabei zu verderben und nicht mehr zum Verzehr geeignet gewesen. Beim Erreichen des Datums muss das Produkt entsorgt werden, da sich Keime und Bakterien gebildet haben könnten.

Was wird in Deutschland eigentlich gespielt?
Zocken ist ein vollkommen normales Hobby geworden, dessen Einfluss auf die Populärkultur unmöglich verneint werden kann. Diese und ähnliche Zahlen decken sich übrigens auch mit den Zahlen des Videospielmarkts in Deutschland im Jahr 2018.

Why online slots is a rapidly growing industry
If you are yet to realise by this point somehow, online slots game are becoming all the rage as far as online gambling goes. Some actually have a huge betting scope, meaning they are perfect options for gamblers of all levels and of all budgets.

Other news