Jens Büchner: Traurige Beichte seiner älteren Töchter

Jens Büchner starb am 17. November 2018 an den Folgen von Lungenkrebs

Jens Büchner lebte für das Fernsehen - und dort bleibt der Kult-Auswanderer auch nach seinem plötzlichen Tod im November 2018 präsent.

Auf ihrem Instagram-Account postete Daniela Büchner eine Collage mit Fotos aus dem Familienleben des Entertainers, die den TV-Star mit ihren gemeinsamen Kindern Jenna Soraya und Diego Armani, seinen Kindern Leon, Jenny und Jessica aus früheren Beziehungen und Danielas Kindern Joelina, Volkan und Jada zeigen.

Jens Büchner starb am 17. November 2018 an Lungenkrebs.

Beide Schwestern wollen den Lebensweg ihres Vaters nachvollziehen und auch der Frage nachgehen, wie aus Jens Büchner Malle-Jens wurde.

Es sind aber auch die kleinen Dinge, die Danni so sehr vermisst: "Es fehlt mir so sehr, über deine Schuhe zu stolpern, dein Duft den man im ganzen Haus gerochen hat (ich habe es so geliebt), die Art, wie du dir immer deine Haare geföhnt hast, diese Art war besonders", erinnert sie sich unter Tränen, wie sie schreibt. Aber auch, um die Trauer verarbeiten zu können. Und ihre Schwester ergänzt: "Für mich ist wichtig herauszufinden, was er die ganzen Jahre gemacht hat, weil ich ja so wenig mitbekommen habe". Dazu schreibt sie: "Vor einem Jahr stand die Welt auf einmal still, ich kann es immer noch nicht glauben, dass du jetzt nicht mehr da sein sollst". Natürlich darf auch einer der wichtigsten Orte für Jens Büchner - Mallorca - auf der Tour von Jenny und Jessica nicht fehlen. Weiter geht es in die Stadt, die Büchner als Teenager beherbergte, Bad Schmiedeberg in Sachsen-Anhalt. "Ich glaube, es gibt nichts Schöneres, als wenn die Kinder eine Reise machen über ihren Papa", sagt Daniela über das Vorhaben. "Es sind seine Töchter, seine ersten Kinder und ich finde das super", erklärt sie. Ich hätte mir gewünscht, die Zwillinge könnten schon reden und hätten die Reise mitgemacht. "Sie können sich die Sendung später einmal ansehen und ich kann ihnen alles besser erklären". Aber die Dokumentation ist auch ein schönes Vermächtnis an meine Kinder.

Seit Büchner auf Mallorca lebte, hatten Jenny und Jessica ihren Vater nur noch selten gesehen. Das Ergebnis ist am Samstag, 23. November, ab 20.15 in der vierstündigen Doku "Jens Büchner - Auf den Spuren eines Auswanderers" zu sehen. Alleine schon daran, wie fest er meine Hand gehalten hat, habe ich gemerkt, wie wichtig ich ihm im Leben war. "Wir haben Frieden geschlossen", so die 32-Jährige. Nach TV-Ausstrahlung ist die Sendung 30 Tage lang kostenlos bei TVNOW abrufbar.

Related:

Comments

Latest news

Amazon Fire TV Blaster: Alexa ersetzt jetzt (fast) alle Fernbedienungen
Der Fire TV Blaster ist ein Zusatzgerät, dass die Sprachtsteuerung auf kompatible Fernseher, Soundbars und ähnliches ausweitet. Fernbedienung adé: Denn Alexa macht sich jetzt im Heimkino breit.

Taylor Swift darf doch ihre Songs singen!
Auf Grundlage solcher Originalaufnahmen werden Schallplatten, CDs und digitale Aufnahmen produziert. Taylor Swift wird bei den American Music Awards als Künstlerin des Jahrzehnts ausgezeichnet.

Jahrestag der Proteste: "Gelbwesten" demonstrieren in Paris
Das sind zwar deutlich mehr als in den vergangenen Monaten, kommt aber bei weitem nicht an die Zahlen von damals heran. Mehrere Metro-Stationen waren geschlossen, die Prachtmeile Champs Elysées war für Demonstranten gesperrt.

USA: Israels Siedlungsbau verstößt nicht gegen Recht - Politik
Pompeo sagte, der Bau von israelischen Siedlungen im Westjordanland "ist nicht per se unvereinbar mit internationalem Recht ". Ausweichend reagierte er auf die Frage, wann die USA ihren seit langem angekündigten Nahost-Friedensplan präsentieren werden.

Gewalt in Hongkong - Polizist von Pfeil getroffen
Gemäß Artikel 14 kann die Hongkonger Regierung sie jedoch um Unterstützung bitten, wenn die öffentliche Ordnung in Gefahr ist. Die Aktivisten hätten aber ein großes Feuer entzündet, um die Polizei abzuwehren, berichtete die "South China Morning Post".

Other news