Gruselfund: Skelett in Potsdamer Villa entdeckt

Bild zu Ein Streifenwagen steht auf einer Straße

Potsdam - Auf dem großen Gartengrundstück der Potsdamer Villa Kellermann ist ein Skelett gefunden worden.

Wie die Potsdamer Neuesten Nachrichten unter Berufung auf Polizeiangaben berichten, könnte es sich bei dem Skelett um einen toten russischen Soldaten handeln.

Nach Informationen der Zeitung sei das Skelett in etwa 40 Zentimeter Tiefe am Montagmorgen von Landschaftsgärtnern entdeckt worden. Deren Zustand lasse auf mehrere Jahre, wenn nicht Jahrzehnte Liegezeit schließen, schrieb das Blatt weiter. Inzwischen sind sowohl die Knochen, als auch die Patronenhülsen abtransportiert worden. Daraufhin riefen die Männer die Kriminalpolizei.

Die Villa Kellermann am Ufer des Heiligen Sees gehört dem TV-Moderator Günter Jauch. Die Leitung des Gourmet-Tempels übernommen hat: Tim Raue (45), Deutschlands berühmtester Sterne-Koch. Am Montagmorgen waren Beamte des Kriminaldauerdienstes und der Kampfmittelbeseitigungsdienst vor Ort. Einer der Landschaftsgärtner erzählte der Zeitung, es sei nicht sein erster Knochenfund gewesen. Aber es sei jedesmal "ein bisschen gruselig". Dafür würde auch die Munitionsart sprechen. Nun soll sich der Volksbund deutscher Kriegsgräberfürsorge e.V. Landesverband Brandenburg um die würdevolle Bestattung der Überreste kümmern, teilte die Polizei am frühen Nachmittag mit. Bei dem Skelett sei demnach auch ein Stahlhelm gefunden worden und Reste von Munition. Die Staatsanwaltschaft Potsdam bestätigte den Fund. "Einzelheiten zu Alter, Herkunft und Liegezeit der Leiche müssen jetzt aber erst noch gerichtsmedizinisch untersucht werden".

Related:

Comments

Latest news

Michael Wendler & Laura: Shitstorm wegen Instagram
Ihr trefft euch doch seit Oktober 2018" oder "Die Fassade bröckelt immer weiter, ihr Lieben" sind nur einige der Kommentare. Außerdem offenbart sie, dass es das erste gemeinsame Weihnachtsfest für das Paar sein wird.

Große Empörung: Christbaumschmuck mit Auschwitz-Motiven bei Amazon entdeckt
Am Wochenende hatte die Gedenkstätte auf Twitter und Facebook den Verkauf des Weihnachtsschmucks bei Amazon kritisiert. Auf Amazon wurden jüngst Christbaumschmuck und Flaschenöffner mit Aufnahmen von Auschwitz-Birkenau angeboten.

Samu Haber und Sunrise Avenue verkünden Ende
Abschließend erklärt Frontmann Samu Haber: "Jetzt ist es Zeit, tief durchzuatmen und für den nächsten Traum zu leben". Im Rahmen ihrer Pressekonferenz in Helsinki verkündeten Sunrise Avenue überraschend das Ende der Band.

Rebellenhochburg in Syrien: Dutzende Tote bei Kämpfen um Idlib
Die Truppen hätten dabei Unterstützung von russischen und syrischen Kampfflugzeugen und Artillerie erhalten. Nach Angaben der Beobachtungsstelle waren mindestens 36 Soldaten der Regierungstruppen unter den Toten.

China verhängt Sanktionen gegen USA - wegen Streit um Hongkong
Das zweite Gesetz verbietet es den USA künftig, Tränengas, Pfefferspray und Gummigeschosse an die Hongkonger Polizei zu liefern. Dies sei eine ernsthafte Einmischung in die chinesischen Angelegenheiten, so Chinas Außenminister.

Other news