Shelley Morrison: Der "Will & Grace"-Star ist tot"

Shelley Morrison in Will & Grace NBC

Will ist schwul, Grace heterosexuell - die gemeinsame Vorliebe für Männer, die damit einhergehenden Streits und Missverständnisse sind Dreh- und Angelpunkte der Serie. Nun trauern die Serienstars um ihre Kollegin.

Eigentlich hätte Morrison die Haushälterin Rosario bei "Will & Grace" nur in einer Folge spielen sollen, wie das Onlineportal "Variety.com" berichtet. Shelley Morrison, die von 1999 bis 2006 die Haushälterin Rosario Salazar gespielt hat, ist im Alter von 83 Jahren verstorben. Sie starb nach kurzer Krankheit an Herzversagen, wie ihre Beraterin Lori DeWaal der Nachrichtenagentur AP sagte. Im Revival (seit 2017) kam sie auf eigenen Wunsch nicht mehr vor, da sie ihre Karriere beendet hatte.

Auch Hauptdarstellerin Debra Messing (Grace Adler) verabschiedete sich mit einem kleinen Video auf Instagram: "Was für ein Verlust". Unsere liebe Rosario ist gestorben. "Ihre Karriere überdauerte Jahrzehnte, für uns wird sie aber immer unsere liebe Rosie bleiben", schrieb sie dazu. "Ich wünsche Walter und der ganzen Familie alles Gute", schrieb Messing auf Twitter.

Sie werde von allen bei "Will & Grace" vermisst werden. Sie sei ein wichtiger Teil davon gewesen. Der Schauspieler schickt zudem viel Liebe an Walter und Shelleys ganze Familie. Nach der High-School begann sie in Los Angeles ihr Schauspielstudium.

Related:

Comments

Latest news

Nach SPD-Führungswechsel - Söder und Bouffier wollen Koalitionsvertrag nicht neu verhandeln
Mit der neuen Bundesführung der SPD sind vorgezogene Neuwahlen seinen Worten nach "ein großes Stück wahrscheinlicher geworden". Auch FDP-Chef Christian Lindner forderte die CDU auf, sich nicht auf Nachverhandlungen zum Koalitionsvertrag einzulassen.

Präsident Trump oben ohne als "starker Mann"
Auf dem Bild ist Trump mit stoischem Blick zu sehen, der nackte Oberkörper glänzt, die ausgeprägten Muskeln sind angespannt. Mit einer prahlerischen Fotomontage hat US-Präsident Donald Trump auf Gerüchte über seinen Gesundheitszustand reagiert.

Nur noch heute: Über 500 Filme für je 99 Cent ausleihen
Soweit uns bekannt, läuft das Angebot über das gesamte Wochenende und nicht nur am heutigen Freitag. Aber auch über 500 Filme stehen derzeit zu je 0,99 Euro für Prime-Mitglieder zum Ausliehen bereit.

Bundesliga: Klinsmann als Amateurfilmer: "Es war ein schöner Moment"
Und beinahe wäre noch das schnelle 3:0 gefolgt, doch Akanji köpfte genau in die Arme von Hertha-Torwart Thomas Kraft (19.). Die Tore von Streli Mamba (62.) und Klaus Gjasula (73.) reichten aber nicht, um Leipzig den Sieg noch zu entreißen.

Messerattacke auf London Bridge: Scotland Yard vermutet Terror
Man gehe davon aus, der Angriff im Gebäude begann, bevor der Täter auf der London Bridge seinen Angriff fortsetze, erklärte Basu. Der Anschlag endete nur wenige Minuten später auf der nahen London Bridge , wo Polizisten den 28 Jahre alten Täter erschossen.

Other news