Öl-Börsengang - Saudi Aramco legt Aktienpreis am oberen Ende der Spanne fest

Ein Mitarbeiter auf einer Ölförderanlage von Saudi Aramco. REUTERS

Riad. Die Aktien des saudischen Ölunternehmens Aramco werden ab der kommenden Woche an der Börse gehandelt. Beim größten Börsengang aller Zeiten kommen die drei Milliarden Aktien zu je 32 Riyal (umgerechnet 7,70 Euro) an die Börse und werden damit am oberen Ende der Spanne ausgegeben, die von 30 bis 32 Riyal reichte. Weil Aramco nur 1,5 Prozent seiner Aktien zum Kauf anbietet, dürfte der Staatskonzern bis zu 25,6 Milliarden Dollar einnehmen. Damit würde das staatliche Unternehmen mit 1,7 Billionen Dollar bewertet. Kronprinz Mohammed bin Salman hatte ursprünglich auf zwei Billionen Dollar spekuliert.

Saudi Aramco hatte den endgültigen Ausgabepreis am Donnerstag auf 32 Riyal (8,53 US-Dollar) festgesetzt. Es wäre der größte Börsengang aller Zeiten. Alibaba hatte bei seinem Mega-Börsengang im Jahr 2014 rund 25 Milliarden Dollar erlöst. Bei besonders erfolgreichen Börsegängen liege die Überzeichnung aber oft beim 20-fachen. Vorerst würden die notwendigen rechtlichen Prozeduren vervollständigt. Somit bliebe Saudi-Arabien hinter seinen Erwartungen zurück. Skeptisch machten sie die Debatte über den Klimawandel, die politischen Unwägbarkeiten am Golf und ein Mangel an Transparenz bei Saudi Aramco. Im September waren Einrichtungen des Unternehmens mit Drohnen angegriffen worden. Die jemenitischen Huthi-Rebellen übernahmen die Verantwortung für die schweren Angriffe, Saudi-Arabien und die USA sehen den Iran hinter der Attacke.

Related:

Comments

Latest news

Verstoß gegen Patentrecht: Apps von Facebook, WhatsApp und Co. sind illegal!
Da das Urteil allerdings "vorläufig vollstreckbar" ist, könnte der Konzern dennoch zum Handeln gezwungen sein. Offenbar möchte Blackberry noch etwas Geld mit Patentresten machen, die man noch aus den guten Tagen hat.

Fernsehen bekommt 12 Millionen Euro für Eurovision Song Contest
Er wird einer der Moderatoren sein, die die Zuschauer durch den Abend im Hallen-Komplex Ahoy führen. In 2017 und 2019 wurde die Band sogar als "Band des Jahres" ausgezeichnet.

Das sind die beliebtesten Videos 2019 — YouTube Deutschland
Mit weit mehr als 16 Millionen Aufrufen führt der 55-minütige Clip "Die Zerstörung der CDU" die "Top Ten" für 2019 deutlich an. In dem Video rechnete Rezo kurz vor der Europawahl im Mai mit der Sozial- und Klimapolitik der Regierung ab.

Der Spotify-Jahresrückblick zeigt: Rap ist das erfolgreichste Genre
Der am meisten gestreamte Song ist "Senorita" von Shawn Mendes und Camilla Cabello, er wurde über eine Milliarde Mal abgespielt. Dezember 2019 auf der Website unter spotify.com/wrapped seinen persönlichen Jahresrückblick einsehen.

Justin Timberlake entschuldigt sich nach Fremgeh-Gerüchten
Er hätte es besser wissen sollen, so der Star weiter. "Das ist nicht das Beispiel, das ich meinem Sohn geben will". Er sei unglaublich stolz darauf, in "Palmer" mitzuwirken, und freue sich auf die Fortsetzung seiner Arbeit.

Other news