Telekom informiert über 5G-Ausbau

Telekom macht Druck beim 5G-Netzausbau - Hardwareluxx

Nun gibt es jedoch eine Wasserstandsameldung zu 5G. Im kommenden Jahr 2020 soll es so weiter gehen, wie das Jahr 2019 aufgehört hat.

Die Deutsche Telekom hat sich zum Ausbaustand ihres 5G-Netzes geäußert. Die Zahl der 5G-Antennen im Netz der Telekom wird 2020 vierstellig. Noch bevor das neue Jahr anbricht, sollen bereits 450 Antennen im Netz des Unternehmens nach dem neuen Standard funken. Geplant sei derzeit, dass bis Ende 2020 dann über 1500 5G-Antennen an den Mobilfunkmasten hängen.

In allen 16 Landeshauptstädten will die Telekom dann 5G anbieten. "Sie sorgen dafür, dass Millionen Menschen, die sich regelmäßig durch Deutschlands Metropolen bewegen, von unseren 5G-Spitzengeschwindigkeiten profitieren können", erklärte Telekom Deutschland-Chef Dirk Wössner. Die Städte Hamburg, Frankfurt am Main und Leipzig folgen noch in diesem Jahr, wie das Unternehmen mitteilte. Ganz vorne in der Ausbauplanung dabei sind unter anderem Bremen und Düsseldorf. Die Telekom setze aus Sicherheitsgründen immer auf mehrere Hersteller.

Die ersten 5G-Anlagen installiert der Konzern auf bestehenden LTE-Masten. Denn die neue Technologie wird über LTE synchronisiert und ins Netz gebracht. 5G setzt sich quasi "Huckepack" auf LTE. Schon heute liegt die LTE-Abdeckung bei 97,9 Prozent der Bevölkerung. Allerdings benötigen Kunden neben der entsprechenden Mobilfunkversorgung auch ein 5G-täugliches Netz.

Related:

Comments

Latest news

Fernsehen bekommt 12 Millionen Euro für Eurovision Song Contest
Er wird einer der Moderatoren sein, die die Zuschauer durch den Abend im Hallen-Komplex Ahoy führen. In 2017 und 2019 wurde die Band sogar als "Band des Jahres" ausgezeichnet.

Von "Aladdin" bis "Zoomania": Disney-Tag zum Neujahr auf Sat 1
Ein weiterer Pixar-Kurzfilm trennt den Pixar-Tränenzieher vom Zeichentrickklassiker " Aladdin " (ab 11.50 Uhr). Von morgens bis abends wird ein Disney-Held nach dem anderen über den Bildschirm laufen.

"Wer wird Millionär": Fast an 100-Euro-Frage gescheitert
Schließlich griff die Kandidatin zum Publikumsjoker: Und 98 Prozent der Studiogäste tippten auf die richtige Antwort. Die lautet "D", denn Mao Zedong regierte das Land der Mitte von 1949 bis 1966.

Baubeginn für Museum der Moderne in Berlin
Das Gebäude entsteht in der Nähe des Potsdamer Platzes, entworfen wurde es von den Schweizer Architekten Herzog & de Meuron. Grütters betonte, das mit Bundesmitteln finanzierte Projekt werde unter einer strengen Kostenkontrolle realisiert.

Der Spotify-Jahresrückblick zeigt: Rap ist das erfolgreichste Genre
Der am meisten gestreamte Song ist "Senorita" von Shawn Mendes und Camilla Cabello, er wurde über eine Milliarde Mal abgespielt. Dezember 2019 auf der Website unter spotify.com/wrapped seinen persönlichen Jahresrückblick einsehen.

Other news