Bushido fliegt bei Youtube raus

Bushido verlor vorm Bundesverwaltungsgericht in Leipzig

Youtube-Videos, die Lieder aus Bushidos Album "Sonny Black" enthalten, sind auf der Video-Plattform nicht mehr abrufbar.

Weiß wie die Unschuld: Bushido mit Personenschützern der Polizei im Gericht in Leipzig.

Das Videoportal YouTube hat 300 Videos mit Ausschnitten aus dem Album "Sunny Black" des Rappers Bushido gesperrt. Im Gegenteil: Manche seiner Songs strotzen nur so vor Gewaltverherrlichung und Spott für Frauen, Homosexuelle oder Menschen mit Behinderung. Es war deshalb 2015 von der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien indiziert worden. Frei nach dem Motto: Willst du, dass dein Kind etwas tut, verbiete es ihm. Auch wurde die Unkontrollierbarkeit von Konsum im Internet angeführt: Gibt es überhaupt eine Möglichkeit, Kinder und Jugendliche heutzutage von dem Album fernzuhalten? Die MA HSH habe nun bei einer Recherche festgestellt, dass Videos zu Sonny Black auf Youtube weiterhin frei zugänglich waren und meldeten dies der Youtube-Muttergesellschaft Google Ireland Ltd.

Related:

Comments

Latest news

EU-Kommission billigt Kapitalspritze für NordLB ROUNDUP
Die Landesbank ist angeschlagen, weil sie vor allem mit der Finanzierung von Schiffen Milliardenverluste verzeichnet hatte . Die niedersächsische Landesregierung hatte die entsprechende Gesetzgebung bereits im November angeschoben .

Ron Leibman: "Friends"-Vater ist gestorben"
Leibman spielt auch Rollen in "Mord ist ihr Hobby" oder "Law and Order: Special Victims Unit". Jennifer Aniston war mit Brad Pitt und Justin Theroux verheiratet.

Wolfgang Petry: Erster TV-Auftritt seit 13 Jahren
Darin geht es darum, " dass unsere Erde kaputt geht, wenn wir unsere Lebensweise nicht ändern ", erklärte der Sänger der "Bild". FC Union Berlin muss voraussichtlich weiter auf die Offensivspieler Suleiman Abdullahi und Joshua Mees verzichten.

Vorwurf von Preisabsprachen BMW verklagt Zulieferer Valeo und Denso
Der Münchner Konzern stützt sich dabei laut dem Bericht auf eine Entscheidung der EU-Kommission vom März 2017. Wie die Zeitung weiter schreibt, sollen zu den Geschädigten auch Volkswagen und Daimler gehören.

Rummel um Greta Thunberg in Madrid
Dezember Experten, Politiker, aber auch Vertreter der Wirtschaft zur Klimakonferenz versammelt. Dort war sie am Dienstag nach einer dreiwöchigen Segelreise über den Atlantik angekommen.

Other news