Russland darf nicht an WM und Olympia teilnehmen

Russland darf nicht an WM und Olympia teilnehmen

Das entschied die Welt-Anti-Doping-Agentur (WADA) nach Informationen der Nachrichtenagentur AP auf ihrer Sitzung in Lausanne am Montag.

Dies gilt für die Olympischen und Paralympischen Spiele 2020 in Tokio und 2022 in Peking, die Olympischen Jugendspiele und Weltmeisterschaften von Sportarten, die den WADA-Code unterschrieben haben, sowie sogenannte "Major Sport Events".

Russland wird für vier Jahre von Olympischen Spielen und Weltmeisterschaften und allen anderen internationalen Sportgroßereignissen ausgeschlossen. Russische Sportler dürfen aber unter bestimmten Voraussetzungen als neutrale Athleten ohne Nationalflagge teilnehmen. Außerdem entzog die Wada der nationalen russischen Anti-Doping-Behörde Rusada die Zulassung.

Die RUSADA hat nun 21 Tage Zeit, um die Sanktionen anzuerkennen oder abzulehnen. "Der WADA-Beschluss ist für uns bindend", hatte IOC-Präsident Thomas Bach betont. Dann würde der Fall an den Internationale Sportgerichtshof CAS weitergeleitet. Mit dem Datensatz soll das Ausmaß des Dopingskandals belegt und individuelle Verfahren gegen Sportler möglich werden.

Forensische Untersuchungen durch WADA-Experten hatten ergeben, dass die Doping-Daten aus dem Moskauer Labor von 2012 bis 2015 "weder vollständig noch vollständig authentisch" sind. Dies konnte im Vergleich mit einer der WADA 2017 von einem Whistleblower zugespielten Daten-Kopie nachgewiesen werden. Der russische Sportminister Pawel Kolobkow hatte dagegen eine Manipulation bestritten und die Diskrepanzen in Labordaten auf technische Probleme zurückgeführt.

Bereits bei den Winterspielen in Pyeongchang 2018 durfte Russland keine eigene Mannschaft stellen.

Über dieses Thema berichtete tagesschau24 am 09. Dezember 2019 um 11:00 Uhr.

Related:

Comments

Latest news

Guide to Blackjack
The game is always played on a semi-circle table with the dealer on the inside and a maximum of 7 players surrounding. Players can say ‘hit me’ to dealt additional cards that will increase their hand value if they wish.

Sky Chefs: Lufthansa verkauft Catering-Sparte an Schweizer Gategroup
Der Verkauf steht laut den Angaben unter dem Vorbehalt, dass ihn die Kartellbehörden absegnen. Ein Airbus A380 der Lufthansa wird am Frankfurter Flughafen abgefertigt.

Rente: Weiter Streiks und Proteste in Frankreich
Die französische Zivilluftfahrtbehörde rief die Airline auf, ihr Flugaufkommen am Freitag um ein Fünftel zu reduzieren. Legende: Der Generalstreik in Frankreich ist angelaufen - Zehntausende gehen gegen die Rentenreform auf die Strasse.

Nordkoreas UNO-Botschafter erteilt "Denuklearisierung" Absage
Sechs EU-Staaten hätten Nordkorea vor wenigen Tagen einem gemeinsamen Statement auf bösartige Weise verurteilt, hieß es darin. Zuvor hatte das mächtigste Uno-Gremium hinter verschlossenen Türen über die jüngsten Raketentests Pjongjangs beraten.

Gemälde nach Diebstahl möglicherweise aufgetaucht
Diese seien vom Landeskriminalamt Berlin in Kooperation mit den jeweiligen Kriminalisten der betroffenen Bundesländer erfolgt. Gotha - Die Beute aus einem der größten Kunstdiebstähle in der DDR vor 40 Jahren ist möglicherweise wieder aufgetaucht.

Other news