Vulkanausbruch auf White Island in Neuseeland: Vermisste und Verletzte

AP- Menschen kurz vor dem Ausbruch in der Nähe des Kraters

Die Polizei sprach davon, dass zu diesem Moment bis zu 50 Menschen auf der Insel waren. Der stellvertretende Polizeipräsident John Tims sagte, derzeit sei es "für Polizei und Rettungskräfte zu gefährlich, die Insel zu betreten".

Zum Zeitpunkt der Eruption könnten sich mehrere Dutzend Personen auf "White Island" aufgehalten haben. Mindestens sieben Hubschrauber waren im Einsatz, um Menschen von der Insel in Sicherheit zu bringen. Sowohl Neuseeländer als auch Touristen aus dem Ausland würden vermisst oder seien verletzt.

Laut "New Zealand Herald" stammt die Mehrzahl der Besucher vom Kreuzfahrtschiff "Ovation of the Seas", das morgens am Hafen von Tauranga vor Anker gegangen sein soll.

Die Ministerpräsidentin Jacinda Ardern kündigte an, am Montagabend in die Region zu reisen. "All unsere Gedanken sind bei den Betroffenen", sagte sie.

Einsatzkräfte teilten zuvor mit, sie gingen von 20 Verletzten auf der Insel aus, die medizinische Versorgung benötigten. Das bedeutet: "Der dramatische Vulkan". Die Polizei rief Anwohner auf, Gegenden auf der neuseeländischen Nordinsel nahe dem Vulkan zu meiden.

Die Insel White Island liegt etwa 50 Kilometer von der neuseeländischen Küste entfernt. Selbst von dort war die riesige Aschewolke zu sehen. Zum Zeitpunkt der Eruption sei eine Gruppe auf Krater-Besichtigung gewesen sein. Ein Polizeisprecher sagte, im Augenblick gebe es keinen Kontakt zu Menschen auf der Insel.

In der Nacht auf Montag ist auf "White Island" (Neuseeland) ein Vulkan ausgebrochen.

In Neuseeland sind zahlreiche Touristen von einem plötzlichen Vulkanausbruch überrascht worden. Es handelt sich um eine kleine, unbewohnte Insel, die jedoch regelmäßig von überschaubaren Touristengruppen aufgesucht wird. Mehr als ein halbes Dutzend Menschen lief innerhalb des Kraterrandes, als der White Island Vulkan plötzlich ausbrach. Dann wurde das Bild dunkel. Unmittelbar nach seiner Abreise postete er dramatische Bewegtbilder, die er vom Boot aus aufgenommen hatte. Es zeigte eine Mauer aus Asche und Dampf rund um die Insel sowie massiv beschädigte Helikopter, die mit Asche bedeckt waren. "Sich um Leute zu kümmern, die unser Boot gerettet hat, war unbeschreiblich".

White Island nach einem Vulkanausbruch. Sie wurde 1769 von dem britischen Seefahrer James Cook entdeckt, der ihr auch den Namen gab. Mehrere Reiseunternehmen bieten dorthin Tagestouren an. Jedes Jahr besuchen etwa 10.000 Menschen den Vulkan. Diese ist die einzige, aktive Vulkaninsel.

Related:

Comments

Latest news

Dschungelcamp 2020: Endlich! RTL gibt den Starttermin bekannt
Staffel des beliebten RTL-Formats im australischen Dschungel bei diversen (Ekel-) Prüfungen beweisen müssen. In alter Tradition startet zum Beginn des neues Jahres wieder das Dschungelcamp .

Sky Chefs: Lufthansa verkauft Catering-Sparte an Schweizer Gategroup
Der Verkauf steht laut den Angaben unter dem Vorbehalt, dass ihn die Kartellbehörden absegnen. Ein Airbus A380 der Lufthansa wird am Frankfurter Flughafen abgefertigt.

Was wird in Deutschland eigentlich gespielt?
Zocken ist ein vollkommen normales Hobby geworden, dessen Einfluss auf die Populärkultur unmöglich verneint werden kann. Diese und ähnliche Zahlen decken sich übrigens auch mit den Zahlen des Videospielmarkts in Deutschland im Jahr 2018.

Glücksspiele machen süchtig, oder?
Es ist oft der Fall, dass die Gewalterfahrungen oder der Verlust von Verwandten diese Krankheit hervorrufen können. Unter anderen Ursachen, die Spielsucht erzeugen, sind auch unsere Erlebnisse und Emotionen zu unterstreichen.

Nintendo Classic Mini
Die große Beliebtheit der Konsole verdeutlicht, dass Menschen auch heutzutage noch Spaß an Retrospielen haben. Hoffentlich kommt bald auch eine neue SNES und andere Konsolen wie die N64 oder die PlayStation 1 wieder auf den Markt.

Other news