"Linkin Park": Witwe von Chester Bennington heiratet wieder

Talinda und Chester Bennington heirateten 2005

Chester Benningtons Witwe Talinda Bennington hat rund zweieinhalb Jahre nach dem Tod des Linkin-Park-Sängers wieder geheiratet. Die Hochzeit fand an einem besonderen Tag statt.

Die Witwe des verstorbenen Linkin-Park-Sängers Chester Bennington (1976 - 2017), Talinda Bennington, hat wieder geheiratet. Zu Silvester hat seine Witwe Talinda Bennington (43) ihren Lebensgefährten Michael Fredman auf Hawaii geheiratet. Laut dem Portal "TMZ" waren bei der jetzigen Hochzeitszeremonie auch ihre gemeinsamen Kinder Tyler (13), Lilly und Leila (beide 9) anwesend.

Das Leben eines Schauspielers kann mitunter gefährlich sein. Während einige Stars mit schmerzhaften Blessuren davonkamen, hätten andere beinahe mit dem Leben bezahlt.

Related:

Comments

Latest news

Borna-Virus: Mehr Menschen tödlich infiziert als bisher angenommen
Der jüngste Fall wurde Ende 2019 bekannt: Ein elfjähriges Mädchen war an einer Borna-Infektion gestorben, wie web.de berichtete . Eine Ansteckung von Mensch zu Mensch oder auch von Pferd zu Mensch sei auf natürlichem Wege aber ausgeschlossen, erklärte Beer.

Haftprüfung für Unfallfahrer in Südtirol geplant
Dem 27-jährigen Unfallfahrer drohen nun aufgrund des Alkoholwertes und der überhöhten Geschwindigkeit bis zu 18 Jahren Haft. Der 27-Jährige habe ihm ungefähr gesagt: " Es wäre besser gewesen, ich wäre gestorben anstelle der anderen Menschen ".

Iran: Video zeigt Absturz der Boeing 737, Deutsche tot, Lufthansa reagiert
Auch nach ukrainischen Angaben ist der Absturz auf einen Triebwerksdefekt und nicht auf einen Angriff zurückzuführen. Dabei kamen am Mittwochmorgen nach Angaben der Behörden im Iran und in der Ukraine mehr als 170 Menschen ums Leben.

Österreich - Neue Bundesregierung vereidigt - mehr Frauen als Männer
Das neue Kabinett mit dem 33 Jahre alten Sebastian Kurz als Kanzler an der Spitze ist so jung und so weiblich wie noch nie. Die durchschnittliche Verhandlungsdauer von 68,4 Tagen bei Koalitionsbildung haben beide um gut einen Monat überschritten.

Klima-Statistiken: 2019 war das wärmste Jahr in Europa
Weltweit habe es sich um das zweitwärmste Jahr gehandelt , teilte der Copernicus-Klimawandeldienst im britischen Reading mit. Demnach war es 2019 fast 0,6 Grad wärmer als im langjährigen Mittel zwischen 1981 und 2010.

Other news