Iran News: Trump will vorerst offenbar nicht militärisch zurückschlagen

Majid Djahani lebt seit rund 30 Jahren in Deutschland

Trump denke, dass der Iran nachgebe und deeskalieren wolle - ein Kommentator der ARD hält dies für einen Irrglauben.

Trump betonte wie bereits in den vergangenen Tagen die Schlagkraft des US-Militärs, das über "große Raketen" verfüge.

Trump kritisierte erneut das Atomabkommen mit dem Iran, aus dem die USA unter seiner Führung ausgestiegen waren. Daher kündigte Trump bei einer Ansprache im Weißen Haus weitere Sanktionen an - jedoch keine militärische Vergeltung. Nach der Tötung des Generals der iranischen Revolutionsgarden, Qasim Soleimani, hatte Trump gesagt, jeder Angriff Irans auf US-Amerikaner werde mit Militärschlägen vergolten werden. Stattdessen müssten diese Staaten gemeinsam mit den USA an einem neuen Abkommen mit dem Iran arbeiten, "das die Welt zu einem sichereren und friedlicheren Ort" und den Iran "stabiler und wohlhabender" machen würde. Zuvor hatte sich US-Präsident Donald Trump ähnliche Mutmaßungen geäußert.

"Statt den unangebrachten und missbräuchlichen Anweisungen von Donald Trump zu folgen, müssen die Europäische Union - und mit ihr die Unterzeichnerstaaten des Atomabkommens mit dem Iran - beide Parteien auffordern, mit der Eskalation aufzuhören und diese sehr schwerwiegende Auseinandersetzung für beendet zu erklären, bevor sie sich zu einem offenen und unkontrollierbaren Krieg ausweitet". Er widersprach damit dem irakischen Staatspräsidenten Barham Salih, der Iran vorgeworfen hatte, die Souveränität des Iraks verletzt zu haben. "Nicht als direkte Feldschlacht zwischen dem Iran und den USA, aber im Sinne eines asymmetrischen Konflikts, wie wir das seit wenigen Monaten sehen".

Der Angriff des Iran war nicht unerwartet gekommen.

Trotzdem seien die US-Soldaten im Land nach wie vor einsatzbereit, wie der Minister betonte.

Nach dem Raketenangriff auf Militärbasen im Irak, die von US-Soldaten genutzt werden, hat Präsident Trump neue Wirtschaftssanktionen angekündigt. Die irakische Regierung sprach von insgesamt 22 Raketen. Iranische Medienberichte, denen zufolge 80 US-Amerikaner dabei getötet worden sein sollen, bestätigten sich nicht. Über Todesopfer wurde bis Redaktionsschluss am Mittwochnachmittag nichts bekannt.

Im Iran war nach dem nächtlichen Angriff die übliche Arbeitsteilung zu beobachten.

Irans Außenminister Mohammed Dschawad Sarif bewertete die Angriffe als "verhältnismäßig" und rechtmäßigen "Akt der Selbstverteidigung". Als Beispiele nennt Kaim Angriffe auf Tanker im iranisch-persischen Golf, auf saudische Ölanlagen und jüngst auf amerikanische Militäranlagen im Irak. Der Angriff soll Teherans Versprechen erfüllen, sich für die Tötung eines wichtigen iranischen Kommandanten zu rächen.

Die deutsche Bundesregierung und die Nato reagierten auf die angespannte Lage mit einem teilweisen Abzug ihrer im Zentralirak stationierten Truppen.

Die Bundeswehr bereitet nach Angaben von Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer eine mögliche Verlegung eines Teils der im Norden Iraks stationierten Soldaten vor.

Related:

Comments

Latest news

Buschbrände in Australien: Mini-Atempause in Sydney
In einem Augenzeugenbericht im " Sydney Morning Herald" ist zu lesen, wie die Tiere schreien, während sie im Flammenmeer sterben. Die Umweltorganisation WWF teilte mit, dass etwa 1,25 Milliarden Tiere direkt oder indirekt durch die Feuer getötet worden sind.

Flugzeugabsturz nahe Teheran: USA vermuten versehentlichen Abschuss durch iranische Rakete
Der kanadische Premierminister Trudeau sagte in einem Statement am Donnerstag, dass man ebenfalls von einem Abschuss ausgehe. Nach Angaben von Behörden im Staatsfernsehen wurden von den Rettungsteams zunächst weder Schäden noch Verletzte gemeldet.

Brad Pitt: Darum kam er ohne weibliche Begleitung zu den Globes
Grund zur Freude hatte Brad Pitt bei den Golden Globes: er gewann eine Trophäe als bester Nebendarsteller. Privat läuft es nicht so gut für den Star .

Leonardo DiCaprio rettet Schiffbrüchigen im offenen Meer
Nahe Saba Island wurde die prominente Jachtbesetzung fündig und konnte tatsächlich den Franzosen aus dem Wasser fischen. Wie eine Quelle gegenüber "The Sun " sagte, habe nur DiCaprios Crew auf den Notruf reagiert.

Slot Game Symbols To Wish For
It is widely credited with setting the trend of using playing card symbols on the reels, as well as things like bells. In the online slot world this happens more often than not due to the number of pay lines that are genuinely present.

Other news