Dschungelcamp - Dschungelcamp: So verrückt war der Einzug von Ex-Minister Günther Krause

Der Einzug Günther Krause zieht ins Dschungelcamp ein

Als erster Politiker der Geschichte von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" zieht der Ex-Bundesverkehrsminister Günther Krause 2020 in das Dschungelcamp ein. Bundeskanzlerin Angela Merkel ist eine gute Bekannte, so Krause und auch mit anderen Vertretern seiner Partei stehe er noch im Austausch. "Ich bin seit 30 Jahren Hochschullehrer, habe in der DDR Studenten ausgebildet und hoffe, dass sich durch meine Anwesenheit mehr Zuschauer die Sendung ansehen". Mit dem Diplom-Ingenieur in der Tasche startet Günther Krause seine Karriere beim Wohnungsbaukombinat in Rostock.

Wenn der gebürtige Hallenser gerade keine politischen Reden schwingt, dann umgibt sich Günther Krause am liebsten mit seiner Großfamilie.

Bereits während seiner Amtszeit in den 90er Jahren stolperte Günther Krause von einer politischen Affäre in die nächste ("Putzfrauen-Affäre", "Autobahn-Affäre" etc.), die am Ende auch das frühzeitige Karriere-Aus bedeuteten.

Nach seinem Aus in der deutschen Politik versuchte er sich in der Privatwirtschaft, musste aber auch dort einige Rückschläge einstecken. Im Jahr 2001 musste Günther Krause sogar einen Offenbarungseid leisten. 2018 kassierte Günther Krause dann für die Insolvenzverschleppung und den Bankrott seiner Beratungsfirma "IBP" einen Strafbefehl und musste eine Geldstrafe von 5.400 Euro zahlen. Stattdessen wurden die Zahlungen immer weiter hinausgezögert.

Nun möchte sich der Politiker den taffen Aufgaben im Dschungel stellen. Ihm zufolge dulde die Kanzlerin seine Teilnahme an der RTL-Show. "Und eine Duldung ist kein Missfallen", so Krause.

"Dschungelcamp 2020": Alle Kandidaten in der Übersicht!

Related:

Comments

Latest news

Edd Byrnes (†87): "Grease"-Schauspieler ist tot"
Unter anderem spielte er bei "Leg ihn um, Django" und Grease an der Seite von Olivia Newton-John (71) und John Travolta (65) mit. Später hatte er Gastauftritte in den Fernsehserien "Eine schrecklich nette Familie", "Quincy" oder "Drei Engel für Charlie".

Vergiftete Pausenbrote: 26-Jähriger starb mehrere Jahre nach Tat
Georg Zimmermann, der Vorsitzende Richter, zeigte sich zum Prozessende ratlos, was das Motiv anging: "Wir wissen nichts". Generell aber gilt, dass sich nach einer erfolgreichen Revision durch den Angeklagten das Strafmaß nicht erhöhen darf.

Kunstdiebstahl in China - Verschollene Kunst in Shenzhen gefunden
Die Ausstellung führte zu einem Eklat: Der Künstler Anselm Kiefer selbst lehnte sie ab und sagte, er fühle sich "vergewaltigt". Weil die Eigentümerin des Gebäudes eine Herausgabe jedoch blockiere, verzögere sich der Rücktransport der sechs Funde.

Klimaprotest - Fridays for Future-Demo vor Siemens geplant
Erst im Dezember hatte sich ein Aktivist von Extinction Rebellion an ein Fenster der Konzernzentrale geklebt. Demnach soll Siemens die Signalanlage für die zum Abtransport der abgebauten Kohle benötigten Bahn liefern.

Batterietechnologie: Forscher entwickeln leistungsfähigsten Lithium-Schwefel-Akku
Die Kathoden bestanden dabei aus 70 Prozent Schwefel , 20 Prozent Kohlenstoff und zehn Prozent Carboxymethylcellulose. Forscher der Monash University in Australien scheinen nun aber eine Lösung für dieses Problem gefunden zu haben.

Other news