Rush: Neil Peart ist tot

Peart und

Als Songschreiber und Schlagzeuger wird Neil Peart mit der Rockband Rush weltbekannt.

Das traurige Schicksal Pearts: In den 90er Jahren verlor er nicht nur seine erste Frau Jaqueline Taylor, die ebenfalls einem Krebsleiden erlag, sondern auch sein erstes Kind.

Der kanadische Musiker Neil Peart ist tot. Das bestätigte zunächst ein Sprecher der Familie dem US-Musikmagazin "Rolling Stone". Drei Jahre später nahm Gitarrist Alex Lifeson den Fans die Hoffnung auf eine Reunion und gab bekannt, dass Neil definitiv nicht mehr auf die Bühne zurückkehren wird. Demnach sei der Musiker bereits am vergangenen Dienstag im kalifornischen Santa Monica verstorben.

Mitte der 70er Jahre hatte der 1952 in der kanadischen Provinz Ontario geborene Peart den vorherigen Schlagzeuger von Rush ersetzt und auch Songs für die Band geschrieben.

Kurz danach äußerte sich auch seine Band zu Wort.

It is with broken hearts and the deepest sadness that we must share the terrible news that on Tuesday our friend, soul. Bis 2015 tourte Peart noch mit Rush durch die Welt, dann zog er sich zurück. Rush veröffentlichte 19 Studioalben und verkaufte weltweit über 40 Millionen Einheiten, bis die Band sich 2018 schließlich auflöste. Damit verkündete er das Ende der Gruppe.

Related:

Comments

Latest news

Airbus überholt Boeing als größter Flugzeughersteller der Welt
Boeing hat seine Jahreszahlen zwar noch nicht vorgelegt, kam bis Ende November aber lediglich auf 345 ausgelieferte Maschinen. Wegen des weltweiten Flugverbots mussten Fluggesellschaften Tausende Flüge streichen und auf andere Maschinen zurückgreifen.

Mobilität: E-Scooter-Vermieter Lime schränkt Angebot ein
Das amerikanische News-Portal " Axios " berichtet von zwölf Standortschließungen weltweit. Finanzielle Schwierigkeiten sollen aber nicht der Grund für die Maßnahme sein.

Kongo: Weltweit schlimmster Masernausbruch registriert - mehr als 6000 Todesfälle
Das liege unter anderem daran, dass die Gebiete wegen Konflikten und schlechter Infrastruktur nur schwer zu erreichen seien. Neben dem Masern-Ausbruch ist das Land auch seit mehr als einem Jahr mit einer verheerenden Ebola-Epidemie konfrontiert.

Anna & Gerald Heiser: Erschütternde News! Sie hatte eine Fehlgeburt
Für ihren Traummann brach Anna alle Zelte hinter sich ab und zog 2018 zu ihm nach Namibia . Seit ihrem fünften Lebensjahr leidet sie unter Schwindel und wird regelmäßig ohnmächtig.

Schwesta Ewa geht am 12. Januar in den Knast - ohne Kind
Dort postete sie ein Foto von sich und Töchterchen Aaliyah vor einem Wandkalender und schrieb dazu: "Am 12.01. ist es soweit. Die einzige Mutter-Kind-Einrichtung in Nordrhein-Westfalen, die JVA Fröndenberg , nahm sie nicht auf.

Other news