Kameramann gestorben:"Dschungelcamp"-Macher trauern"

Dschungel_Trauer

Gewöhnlich lassen die Dschungelcamp-Moderatoren Sonja Zietlow und Daniel Hartwich keine Gelegenheit aus, den Kandidaten Sprüche zu drücken oder vor der Kamera über sie herzuziehen. Ein Mitarbeiter des Dschungelcamps ist unerwartet gestorben - und RTL gedenkt ihm öffentlich.

Aber am Donnerstagabend war alles anders! Und ihm zu Ehren blendete RTL am Ende von Tag sieben eine Trauertafel ein.

Die Moderatoren Daniel Hartwich (41) und Sonja Zietlow (51) hatten am Ende der Dschungelcamp-Folge (hier bei "TVNow") zuvor bereits darauf verzichtet, wie normalerweise an dieser Stelle zu plaudern und "blöde Witzchen" zu machen, danach sei ihnen heute nicht, so Hartwich, "den traurigen Grund sehen Sie gleich".

Ein Twitter-Beitrag von Micky Beisenherz, langjähriger Dschungelcamp-Autor, gibt Aufschluss: Der Tote war ein Dschungelcamp-Urgestein, seit der ersten Staffel als Kameramann dabei. Am 15. Januar 2020 ist er in Deutschland im Alter von 62 Jahren verstorben, wie derSender mitteilte.

Mit den Worten: "Manni Friebe. Feiner Mensch. Wir alle werden ihn vermissen".

"Die Einblendung war ein Gedenken an einen großartigen Kollegen, der seit der ersten Staffel dabei war", erklärte der Sender kurz danach auf Twitter.

Die Geste kommt gut an, viele User sprechen ihr Beileid für den verstorbenen Manni aus.

Related:

Comments

Latest news

Vanessa Hudgens und Austin Butler sollen sich getrennt haben
Die US-Schauspieler Vanessa Hudgens und Austin Butler sollen sich nach neun Jahren Beziehung getrennt haben. Die Trennung scheint eindeutig, auch wenn eine Bestätigung der beiden bisher noch aussteht.

Gigaton: Pearl Jam kündigen neues Album an: "Gigaton" erscheint am 27. März
Die erste Single des Albums , ‚Dance of the Clairvoyants', wird bereits in den nächsten Wochen erscheinen, bevor es am 27. Insgesamt sieben Jahre ist es mittlerweile her, dass Pearl Jam den Vorgänger " Lightning Bolt " herausgebracht haben.

Nach Herzstillstand: Ingrid Steeger liegt in Bad Hersfeld auf der Intensivstation
Die 72-Jährige, die in den 70ern als Teil der ARD-Serie "Klimibim" berühmt wurde, erlitt Anfang des Jahres einen Herzstillstand. Steeger musste wiederbelebt werden, liegt derzeit auf der Intensivstation des Klinikums Bad Hersfeld . "Ich war fast tot".

Leute: Dr. Motte will wieder Loveparade in Berlin
In den Monaten nach der Loveparade-Katastrophe von Duisburg hatte der Künstler noch den nun angekündigten Schritt ausgeschlossen. Bis heute sei kein Spendengeld an diese gezahlt worden, trotz offensichtlicher Notwendigkeit.

Queen gibt Enkel Harry ihren Segen
Harry habe die Vorstellungen über seine künftige Rolle im Königshaus auf Wunsch der anderen Royals bereits schriftlich vorgelegt. Die Queen habe darum gebeten, dass in den kommenden Tagen endgültige Entscheidungen getroffen werden.

Other news