Vanessa Hudgens und Austin Butler sollen sich getrennt haben

Vanessa Hudgens Liebes Aus mit Austin Butler nach acht Jahren

Die US-Schauspieler Vanessa Hudgens und Austin Butler sollen sich nach neun Jahren Beziehung getrennt haben. Das berichtet ein Insider gegenüber dem US-Magazin Us Weekly. Von offizieller Seite wurden die Gerüchte allerdings noch nicht bestätigt.

"Vanessa und Austin haben sich offiziell getrennt und Vanessa hat es denen erzählt, die ihr nahestehen", soll die Quelle verraten haben. Die Trennung scheint eindeutig, auch wenn eine Bestätigung der beiden bisher noch aussteht.

Es sind immer traurige Nachrichten, wenn sich ein vermeintlich glückliches Paar trennt. Noch hat man Austin auf den Instagram-Posts gesehen, die Vanessa in letzter Zeit postete. Wir sind gespannt, wann es zu einem Statement der beiden kommen wird! Während Butler, den wir aus "The Carrie Diaries" oder "Once Upon a Time in Hollywood" kennen, sich in den USA auf seine Rolle als Hauptdarsteller im anstehenden Elvis Presley-Film vorbereitete, verbrachte Hudgens ihre Zeit in England. Dort drehte sie verschiedene Weihnachtsfilme mit Netflix.

Related:

Comments

Latest news

Rottweil: Mann greift Jobcenter-Mitarbeiterin mit Messer an
Der Angriff ereignete sich um 11 Uhr in einem der oberen Stockwerke im Büro der Mitarbeiterin. Beim Täter handelt es sich laut Polizei um einen 58-jährigen deutschen Staatsbürger.

Désirée Nosbusch: Schwere Missbrauchs-Vorwürfe gegen ermordeten Ex-Freund
In dem Podcast sagte sie jetzt: "Würde er noch leben und könnte er sich rechtfertigen, würde ich noch ganz andere Dinge erzählen". Die Schauspielerin war ab 1983 mit ihrem Manager Georg Bossert zusammen - sie war damals 18 und er 44 Jahre alt.

Gigaton: Pearl Jam kündigen neues Album an: "Gigaton" erscheint am 27. März
Die erste Single des Albums , ‚Dance of the Clairvoyants', wird bereits in den nächsten Wochen erscheinen, bevor es am 27. Insgesamt sieben Jahre ist es mittlerweile her, dass Pearl Jam den Vorgänger " Lightning Bolt " herausgebracht haben.

Organspende: Wie sich die Bremer Abgeordneten im Bundestag entscheiden
Für die Menschen im Land, weil sie die Organspende zur Normalität mache, aber auch für die anderen europäischen Länder. Die Widerspruchslösung hätte 2018 theoretisch nur den "Zugriff" auf 217 zusätzliche Organspender ermöglicht, sagt er.

Leute: Dr. Motte will wieder Loveparade in Berlin
In den Monaten nach der Loveparade-Katastrophe von Duisburg hatte der Künstler noch den nun angekündigten Schritt ausgeschlossen. Bis heute sei kein Spendengeld an diese gezahlt worden, trotz offensichtlicher Notwendigkeit.

Other news