Sohn des legendären Autors: Christopher Tolkien ist tot

Von Christopher Tolkien herausgegeben

Für dessen nachträgliche Veröffentlichung war Tolkiens jüngster Sohn Christopher John Reuel Tolkien verantwortlich. Wie der Verlag Klett-Cotta mitteilte, starb er in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag.

Nach dem Tod J.R.R.

Aktuell überschlagen sich die Ereignisse in der Welt und nun ist noch ein Todesfall hinzugekommen: Christopher Tolkien ist im Alter von 95 Jahren verstorben.

Aus dem Nachlass seines Vaters arbeitete Christopher Tolkien zahlreiche Notizen und Entwürfe aus, die 1977 als "Das Silmarillion" veröffentlicht wurden, drei Jahre später folgte "Nachrichten aus Mittelerde".

Christopher Tolkien wurde 1924 in Leeds geboren. Er lebte seit den Siebzigerjahren in Frankreich, wo er in dieser Woche 95-jährig verstarb. Bei Klett-Cotta erschienen den Angaben zufolge zuletzt die von Christopher Tolkien herausgegebenen Bücher "Der Fall von Gondolin" (2018), "Beren und Lúthien" (2017) und "Die Kinder Húrins" (2007). Die Geschichten aus dem fiktiven Mittelerde wurden von dem neuseeländischen Regisseur Peter Jackson verfilmt und spielten annähernd sechs Milliarden US-Dollar ein. Das berichtet der britische "Guardian" unter Berufung auf die "Tolkien Society". Tolkien nach seinem Tod entsprechend zu sortieren, die allseits bekannten Zeichnungen zu dem vorliegenden Material anzufertigen und in verschiedenen Werken nachträglich zu veröffentlichen. Die Kommerzialisierung habe vom ästhetischen und philosophischen Gehalt des Werkes nichts übrig gelassen, soll er gesagt haben.

Related:

Comments

Latest news

Gustaf Magnuson: Cousin von Prinzessin Victoria lässt sich scheiden
Die traurige Meldung gesellt sich zu einer ganzen Reihe anderer schlechter Nachrichten in den letzten Wochen. Zur Hochzeit des Sohnes von Prinzessin Christina (76) kam die schwedische Königsfamilie zahlreich.

Kameramann gestorben:"Dschungelcamp"-Macher trauern"
Aber am Donnerstagabend war alles anders! Und ihm zu Ehren blendete RTL am Ende von Tag sieben eine Trauertafel ein. Januar 2020 ist er in Deutschland im Alter von 62 Jahren verstorben, wie derSender mitteilte.

Agent 007 - Produzentin verrät: James Bond soll männlich bleiben
Ana de Armas, Léa Seydoux, Ralph Fiennes, Naomie Harris und Christoph Waltz spielen ebenfalls mit. An der Seite von Craig wird Oscar-Gewinner Rami Malek ("Bohemian Rhapsody") den Bösewicht mimen.

Désirée Nosbusch: Schwere Missbrauchs-Vorwürfe gegen ermordeten Ex-Freund
In dem Podcast sagte sie jetzt: "Würde er noch leben und könnte er sich rechtfertigen, würde ich noch ganz andere Dinge erzählen". Die Schauspielerin war ab 1983 mit ihrem Manager Georg Bossert zusammen - sie war damals 18 und er 44 Jahre alt.

Bar Refaeli bringt Jungen zur Welt - Boulevard
In einem kurzen Statement bedankt sich die 34-Jährige nach der Geburt bei dem Krankenhauspersonal: "Ein großes Dankeschön an Dr. Zusammen mit ihrem Ehemann Adi Ezra (44) hatte das ehemalige Victoria's Secret-Model zu diesem Zeitpunkt bereits zwei Töchter.

Other news