Rihanna: Trennung von Freund Hassan Jameel

Rihanna

Zuletzt hieß es noch Rihanna (31) wolle ihren Milliardärsfreund Hassan Jameel (31) heiraten.

Fast drei Jahre waren die rassige Sängerin und Toyota-Erbe Hassan Jameel (31) ein Paar. Doch nun ist alles aus, wie das US-Magazin "US Weekly" berichtet.

Weder die Sängerin noch der Geschäftsmann haben sich bis jetzt zu ihrer Trennung geäußert. Auch "TMZ" bestätigte die Berichte unter Berufung auf Informanten. Allenfalls an Flughäfen oder bei Heimspielen der Los Angeles Lakers bekam die Öffentlichkeit die beiden gemeinsam zu sehen. Ebenfalls im Sommer 2019 zog Rihanna nach London, wo Jameel lebt.

Denn Rihanna ist wieder Single, behaupten Freunde gegenüber US-Medien.

Related:

Comments

Latest news

Medienbericht: EU kürzt Hilfsgelder für Türkei
Von den Kürzungen unberührt blieben dagegen die Zahlungen, die die EU im Rahmen des Flüchtlingsabkommens an die Türkei leistet. Die EU hat die sogenannten Vorbeitrittshilfen für die Türkei in diesem Jahr Medien zufolge drastisch zusammengestrichen.

Panama: Sechs Kinder und eine Schwangere bei religiösem Ritual getötet
Die Sekte "La Nueva Luz de Dios" trieb ihr Unwesen in der schwer zugänglichen indigenen Region Ngäbe Buglé. Die mutmaßlichen Täter - 8 Männer, eine Frau und ein Minderjähriger - wurden laut den Angaben festgenommen.

Schalke 04 wirbt in Gladbach Fitness-Spezialisten ab
Davor arbeitete Schlumberger als Fitnesstrainer für Borussia Dortmund (2012-2015) und den 1. Titelverteidiger FC Bayern München spielt am Sonntag bei Hertha BSC.

Entsetzen im Netz über bestes Stück vom Wendler
Michael Wendler wäre nicht der erste Promi, dessen Smartphone gehackt wurde, woraufhin intime Fotos ins Internet gelangten. Fast egal, denn so richtig möchte sich allein beim Gedanken an das beste Stück vom Wendler niemand freuen.

NRW: Drei Netflix-Serien für Grimme-Preise nominiert
Im Wettbewerb Information & Kultur etwa stellen sie alle 23 nominierten Produktionen und Einzelleistungen. Den Löwenanteil an den Nominierungen haben wie üblich die öffentlich-rechtlichen Sender.

Other news