Schauspieler Christoph Quest verstirbt 79-jährig

Christoph Quest spielte unter anderem beim Tatort

Nur 14 Tage zuvor war seine Frau Doris 69-jährig ihrer Krebskrankheit erlegen. Am 24. Januar soll das Paar nun gemeinsam beerdigt werden.

Wie "bild.de" heute (19. Januar) berichtet, ist Schauspieler Christoph Quest verstorben.

Christoph Quest hatte seit 1964 zahlreiche Auftritte bei Formaten wie "Tatort", "SK Kölsch", "Soko Leipzig" und "Pfarrer Braun", vor allem in den 1980er- und 1990er-Jahren war er ein bekanntes TV-Gesicht. Zuletzt führte er Regie an Opernhäusern in Brüssel, Genf, London sowie der Berliner Staatsoper.

Januar hatte Christoph Quest seine Ehefrau Doris, eine bekannte Malerin, nach langer Krankheit verloren. Auch als Hörspielsprecher war der gebürtige Berliner tätig. Zudem veröffentlichte Quest die Gedichtbände "Das Morgentor" und "Ein Glockenton", den Erzählband "Menschenkinder" sowie das Theaterstück "Wie ein Hauch". Sie waren über 30 Jahre verheiratet.

Christoph Quest hinterlässt zwei erwachsene Söhne aus seiner Ehe mit Doris und zwei weitere Söhne aus seiner Ehe mit Frauke Quest. Kommende Woche werden die beiden in Berlin beigesetzt.

Related:

Comments

Latest news

Microsoft startet große Klima-Initiative | Unternehmen
Studien zufolge setzen Clouddienste, dazu gehören auch Streamingdienste wie Netflix , inzwischen mehr CO2 frei als die Luftfahrt. Weil es dazu noch kein Verfahren gibt, startet Microsoft einen Fonds mit 900 Mio Euro , der die nötige Technologie fördern soll.

Bose in Bonn: Unternehmen schließt Filialen
Das Unternehmen wurde 1964 von Amar Gopal Bose gegründet, einem Professor am Massachusetts Institute of Technology (MIT). Grund dafür ist kein schwindendes Interesse an der Marke selbst, sondern der zunehmende Kauf über das Internet.

Hertha BSC: Klinsmann wartet auf Lizenz und verspricht Feuer gegen Bayern
Im Vergleich zum letzten Spiel vor der Winterpause (0:0 gegen Mönchengladbach) dürfte es nur zwei Veränderungen geben. Der Start mit dem pikanten Duell gegen den FC Bayern und den Spielen in Wolfsburg und gegen Schalke wird aber schwer.

Ben & Jerry‘s: Netflix-Eis da! So kriegt Sie keiner mehr vom Sofa
Das neue Eis heißt "Netflix & Chill'd" und soll so sorgfältig zusammengestellt sein, wie eine persönliche Netflix Watchlist. Neben einer Version mit Milcheis bieten Ben & Jerry's auch eine vegane Variante ohne tierische Produkte an.

Nach Senkung der Tamponsteuer: Hersteller erhöhen Preise | BR24
Menstruationsprodukte sollen günstiger werden - deswegen wurde die Mehrwertsteuer von neunzehn auf sieben Prozent gesenkt . Der US-Konzern sagte auf Anfrage des Tagesspiegel , man habe "zum Jahreswechsel" die Herstellerabgabepreise nicht erhöht .

Other news