Neue "Unlimited"-Tarife: O2 schafft Datenvolumen fürs Handy ab"

O2 Unlimited Tarife Ab 4 Februar 2020

O2 stellt drei echte Flatrateangebote fürs Handy vor.

Die Tarife von O2 unterscheiden sich im Wesentlichen in einem Punkt - der Surfgeschwindigkeit. In den Tarifen O2 Free S, M und L bietet der Provider künftig das doppelte Datenvolumen zum selben Preis. Werden diese nicht spätesten drei Monate vor Ablauf gekündigt, verlängert sich die Laufzeit um ein Jahr. So der Claim der ab dem 4. Februar 2020 zur Verfügung stehenden O2 Free Unlimited-Tarife von Telefónica Deutschland. Die kostet 5 Euro Aufpreis im Monat und ist mit einer Frist von 30 Tagen zum Ende des Abrechnungszeitraums kündbar.

O2 will verstärkt auf "Unlimited"-Angebote setzen". Zudem erlauben sie das Surfen über das LTE-Netz von O2 - und genau hier wird es interessant. Der beliebte O2 Free M ist somit ab Februar mit 20 GB statt der sonst üblichen 10 GB für monatlich 29,99 Euro zu haben. Denn ab dem 4. Februar verdoppelt O2 das inklusive Datenvolumen, das mit der jeweils höchsten verfügbaren Geschwindigkeit genutzt werden kann.

O2 bietet die neuen Tarife auch als sogenannte Flex-Variante an. Unserer Meinung nach das deutlich attraktivere Angebot als der Free Unlimited Basic. Wer einen Vertrag ohne Mindestlaufzeit möchte, zahlt monatlich fünf Euro mehr. Das Prinzip "mehr fürs gleiche Geld" gilt auch für die "O2 Free Boost"-Tarife".

Interessenten sollten also gut überlegen, was ihnen wichtiger ist - Tempo oder eine unbegrenzte Datennutzung. Durch die O2-Connect-Option betreiben "O2 Free Boost"-Kunden bis zu zehn mobile Endgeräte".

Besser ist der mittlere Tarif namens O2 Free Unlimited Smart ausgestattet, den O2 für 39,99 Euro im Monat anbietet (5 Euro Aufpreis für die Flex-Version). Das heißt: Die Nutzung des 5G-Netzes ist zukünftig ohne Aufpreis möglich - ein entsprechendes Smartphone vorausgesetzt.

Bestandskunden können ab dem 5. Februar in die neuen Tarife wechseln oder ihren bestehenden Tarif fortführen, erklärte O2.

Related:

Comments

Latest news

Disney+ startet eine Woche früher in Deutschland
Weitere europäische Märkte folgen dann im Sommer, dazu zählen unter anderem Belgien, Portugal und die skandinavischen Länder. Warum der Start um eine Woche vorgezogen wird, ist nicht bekannt, Disney hat sich dazu nicht näher geäußert.

"Opernball": Fernsehregisseur Urs Egger ist tot
Das meldete der Berliner Theaterverlag Henschel Schauspiel auf der hauseigenen Homepage: "Lieber Urs, was für ein Leben". Er arbeitete bis zuletzt - nun ist der Schweizer Regisseur Urs Egger verstorben.

Die Simpsons: Apu-Sprecher hört nach Rassismusvorwürfen auf
Was nun mit dem Charakter geschehe, ob er umgeschrieben werde oder ganz aus der Serie verschwinde, sei noch nicht klar. Die Produzenten der Fox-Serie, die in Deutschland auf ProSieben läuft, äußerten sich zunächst nicht.

Neuvorstellung Porsche 718 Boxster/Cayman GTS: Mit sechs Zylindern gekrönt
Schwarz abgesetzte Designelemente und die dunkle Alcantara®-Ausstattung setzen GTS-typisch Akzente. Zudem empfängt der GTS 4.0 seine Gäste mit den Sportsitzen und Alcantara im Innenraum.

Biggest slot jackpot wins in 2019
This kind of win is actually a regular feature on this fantastic game - you will see when you check out the leader board scores. That is exactly what one spin on the mega jackpot of the aptly named Mega Moolah got for one player - 13 million to be exact.

Other news