Schock für Taylor Swift: Ihre Mutter hat einen Gehirntumor

Schock für Taylor Swift: Ihre Mutter hat einen Gehirntumor

Doch vermutlich würde sie all ihren Erfolg gegen die Gesundheit ihrer Mutter eintauschen.

"Meine beiden Eltern hatten Krebs -und meine Mama kämpft jetzt wieder damit". Nun wurde bei ihr auch noch ein Gehirntumor entdeckt.

Taylor Swift muss mit einem schweren Schicksalsschlag zurechtkommen: Im Jahr 2015 gab die Sängerin erstmals bekannt, dass bei ihrer Mutter Andrea Krebs diagnostiziert worden sei. Nachdem sie den Krebs besiegt hatte, erklärte Swift im März 2019, dass der Krebs zurückgekehrt sei. Nun erhielt die 62-Jährige durch Zufall eine weitere Diagnose: Sie hat einen Gehirntumor.

"Während sie sich in Behandlung befand, stellten die Ärzte einen Gehirntumor fest", enthüllt Taylor Swift im Interview mit dem US-Branchenblatt "Variety". Die Symptome eines Gehirntumors sind sehr anders als alles, was wir mit ihrem Krebs bisher durchgemacht haben. "Deshalb war das für unsere Familie eine wirklich harte Zeit", erzählte Taylor.

Weiter erklärt die "You Need To Calm Down"-Interpretin: "Wir wissen nicht, was passieren wird. Wir wissen nicht, welche Behandlungen sie machen wird". "Für mich ist sie wirklich die treibende Kraft".

Aus diesem Grund verkürze sie ihre "Lover"-Tour und spiele lediglich auf einigen Festivals". Normalerweise sei die 30-Jährige nach der Veröffentlichung eines neuen Albums neun Monate unterwegs.

Taylor Swift begann ihre Karriere als Country-Sängerin, wechselte jedoch alsbald ins Pop-Genre.

Sie zählt zu den erfolgreichsten Künstlerinnen der Welt - doch privat musste sie schon viele Tiefschläge erleiden ...

Related:

Comments

Latest news

Mehr Tote durch Lungenkrankheit in China
Die Details der Maßnahme seien aber noch nicht bekannt, sagte das Unternehmen Young Pioneer Tours, das seinen Sitz in China hat. Vorbereitungen des Gesundheitssystems auf ein Auftreten des neuen Virus in Deutschland sind laut Drosten gleichwohl notwendig.

Fünfte Ehe: Pamela Anderson heiratet Produzenten Jon Peters
Die Feier fand im privaten Kreis in Malibu statt, wie Andersons Sprecherteam bestätigte. Der Glückliche ist nicht mehr der Jüngste, aber er ist Filmmogul.

Hackerangriff auf Amazon-Chef: Saudischer Kronprinz soll Bezos ausspioniert haben
Vom Guardian um eine Stellungnahme gebeten, antwortete Bezos lediglich, er kooperiere mit laufenden Untersuchungen der Behörden. Das habe die Zeitung von Zeugen erfahren, die mit der Untersuchung von Bezos' Handy vertraut sein sollen.

Neue "Unlimited"-Tarife: O2 schafft Datenvolumen fürs Handy ab"
Februar verdoppelt O2 das inklusive Datenvolumen, das mit der jeweils höchsten verfügbaren Geschwindigkeit genutzt werden kann. Das heißt: Die Nutzung des 5G-Netzes ist zukünftig ohne Aufpreis möglich - ein entsprechendes Smartphone vorausgesetzt.

Folgenreicher Irrtum: Helene statt Veronika Fischer
Tatsächlich stand aber nicht die "Atemlos"-Interpretin auf dem Plan, sondern die renommierte Sängerin Veronika Fischer ". Doch das nächste Helene-Fischer-Konzert wird es erst wieder im April 2020 in Bad Hofgastein in Österreich geben.

Other news