Telekom erster Anbieter mit 5G Option für Prepaid

Telekom Ab 3. Februar neue Handy Prepaid Tarife mit Flat und 5G-Option

Mit einer zubuchbaren Option für 3 Euro pro 30 Tage können Kunden in diesen Tarifen auch den neuen Mobilfunkstandard 5G nutzen - ein entsprechendes Endgerät und vorhandenes 5G-Netz vorausgesetzt. Der MagentaMobil Prepaid Max kombiniert eine Allnet-Flat und SMS-Flat mit einer unlimitierten Datenflatrate, wobei die 5G-Option hier dauerhaft im Preis inkludiert ist.

Eine 5G-Option stellt die Telekom auch für die Prepaid-Tarifstufen M, L und XL bereit. Obendrauf setzt die Telekom für die Nutzer ein Sahnehäubchen: alle vier Wochen können sich Nutzer, die die App downgeloadet haben, über 500 MByte an zusätzlichem Datenvolumen freuen. Im größten Tarif Magenta Mobil Prepaid Max hingegen ist das Surfen und Telefonieren im kommenden 5G-Netz inklusive.

Die Options-Buchungen können schnell und einfach über die MeinMagenta App getätigt werden. Der Prepaid XL schlägt einmalig mit 24,95 Euro zu Buche, beim Prepaid Max sind es sogar 99,95 Euro.

o2 hat kürzlich neue Unlimited Tarife vorgestellt und das Datenvolumen in den o2 Free Tarifen verdoppelt, Vodafone hat vor wenigen Tagen neuen Young-Tarife präsentiert und nun ist die Deutsche Telekom an der Reihe. Von klein bis groß funken sämtliche Tarife mit maximaler Download- und Upload-Geschwindigkeit im 4G LTE Max-Netz der Deutschen Telekom.

Beim nächsten Prepaidtarif, nämlich XL 5 GB mit 5 GB Datenvolumen für vier Wochen, zahlen Sie bereits 24,95 Euro für vier Wochen. Neben der Telefonie- und SMS-Flatrate für das Telekomnetz haben Sie hier aber noch 200 Freiminuten für Telefonate in andere deutsche Netze hinzu. Als Startguthaben gewährt die Telekom 100 Euro. 25 Euro gibt es als Startguthaben. Der Grundpreis von 14,95 Euro alle 4 Wochen bleibt jedoch bestehen. Eine Telefonie- und SMS-Flat gibt es weiterhin nur ins Netz der Telekom. Die Telekom berechnet weiterhin 9,95 Euro je vier Wochen. Statt 100 beziehungsweise 200 Minuten in alle anderen Netze sind ab Februar jedoch 200 bzw. Ab dem 03. Februar soll die Telekom auch einen Prepaid-Tarif mit echter Daten-Flat im Programm haben, welcher sogar 5G bietet. 5G ist für diesen Tarif nicht hinzubuchbar, verfügbar ist aber eine Telefon- und SMS-Flat in das Telekom-Netz.

Wer das Prepaid-Angebot der Telekom nur gelegentlich, etwa nur tageweise, nutzen möchte, kann die "Magenta Mobil Prepaid S DayFlat" für 2,95 Euro je vier Wochen buchen. Das Startguthaben beträgt 10 Euro. Als Startguthaben wird es 10 Euro geben.

Related:

Comments

Latest news

Billig tanken: Aldi Süd bringt noch mehr Tankstellen an den Start
Stattdessen befindet sich an den Zapfsäulen ein Automat an dem man direkt seinen Sprit bezahlen kann. Daher sei geplant, die Zusammenarbeit mit dem Tankstellenbetreiber "fortzusetzen und auszubauen".

Modehändler: C&A will 13 Filialen in Deutschland schließen
Die Zahl der betroffenen Filialen könnte sich im Laufe des Jahres deshalb noch geringfügig verringern oder erhöhen. Gegen den Modekonzern läuft ein Bußgeldverfahren wegen brisanten Datenschutzverstößen .

Vanessa Mai gibt Debüt als Schauspielerin - ganz ohne Unterricht
Selbst als sie kurz vor ihrem großen Karrieredurchbruch erfährt, dass sie schwer erkrankt ist, will Juli es alleine schaffen. Jetzt feiern die beiden Damen gemeinsam ihr Schauspiel-Debüt - in der ARD-Produktion "Nur mit dir zusammen" im Ersten.

Leute - Gericht verbietet Tina-Turner-Plakat
Man könnte meinen, dass Tina Turner selbst an dem Musical mitgewirkt hat oder höchstpersönlich auftritt. Werbemaßnahmen für Konzerte/Musicals sind zwar grundsätzlich von der Kunstfreiheit gedeckt.

Neil Tennant mag fast alles an Berlin - bis auf "diese Hipster"
Immer Dancefloor: Das britisches Duo Pet Shop Boys nahm in Berlin das neue Album " Hotspot " auf. Die Pet Shop Boys wohnen zeitweise seit einigen Jahren in Berlin.

Other news