Coronavirus: Drei weitere Infizierte in Bayern bestätigt

FRANCE-HEALTH-CORONAVIRUS-PASTEUR

"Es wurde entschieden, dass auch die drei neuen Patienten in der München Klinik Schwabing stationär aufgenommen und dort medizinisch überwacht und isoliert werden", teilte das Ministerium mit.

Die Zahl der Infizierten steigt von Tag zu Tag rasant: Das neuartige Coronavirus greift in China um sich, auch aus immer mehr anderen Ländern werden bereits Infektionen gemeldet.

Auch an den ostbayerischen Webasto-Standorten Hengersberg und Schierling kann nicht ausgeschlossen werden, dass Mitarbeiter in Kontakt mit dem Coronavirus gekommen sind. Das müsse jetzt "ganz rasch" gehen. Derzeit würden 40 Kontaktpersonen in der Firma und der Familie überprüft, sagte Hoch.

"Die Fallzahlen steigen stark, aber wir sehen auch mit steigender Zahl der Fälle, dass insgesamt die Fälle der schweren Erkrankungen sowie die Fälle, die zum Tod führen, insgesamt ein wenig abnehmen". Er lebt allerdings in einem anderen, nahegelegenen Landkreis, nämlich Landsberg am Lech. "Natürlich denken wir an Kinder und auch an die Kindergärten", sagte Zapf.

Der 33-Jährige habe an einer Schulung seiner Firma Webasto teilgenommen, an der auch eine Kollegin aus dem Werk des Unternehmens in Shanghai teilgenommen habe, hieß es weiter. In China gibt es demnach zwölf Standorte - einer davon auch in der besonders betroffenen Stadt Wuhan.

Auch Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) betonte, Deutschland sei gut auf das Auftreten des Virus vorbereitet. Bislang sei außerhalb des Ursprungslands China nur eine Übertragung von Mensch zu Mensch in Vietnam nachgewiesen worden, sagte eine Sprecherin des Robert-Koch-Instituts.

Auch der erste Infektionsfall in Deutschland ist auf die chinesische Region zurückzuführen. Dabei handelt es sich um Mitarbeiter des oberbayerischen Autozulieferers Webasto, die sich am Firmensitz in Gauting nahe München angesteckt hatten. Die drei am Dienstagabend bekannt gewordenen Fälle stehen in Zusammenhang mit der ersten bestätigten Infektion in Deutschland. Alle Zug- und Fährverbindungen werden von Donnerstag um Mitternacht an gekappt, wie Regierungschefin Carrie Lam berichtete. Nachdem bereits keine Pauschalreisen aus China mehr erlaubt sind, sei mit den Behörden der Volksrepublik vereinbart worden, auch alle Individualreisen chinesischer Staatsbürger auszusetzen. Mittlerweile gibt es in der Volksrepublik mehr als 4500 nachgewiesene Infektionen, mehr als hundert Menschen starben in China. Die US-Botschaft in Peking erklärte, ein Charter-Flugzeug werde Botschaftsmitarbeiter und weitere US-Amerikaner aus dem Land bringen. In letzterer lassen sich auch Isolierzelte unterbingen, in denen Erkrankte unter Quarantänebedingungen an Bord behandelt werden könnten.

Das Coronavirus hat seinen Ursprung in der chinesischen Metropole Wuhan und löst eine Lungenkrankheit mit Symptomen wie Fieber, Husten und Atembeschwerden aus. Nach derzeitiger Einschätzung von Experten verläuft die neuartige Lungenkrankheit offenbar in den meisten Fällen mild, möglicherweise sogar ohne Symptome.

Der neue Erreger ist dem Virus hinter der Sars-Epidemie 2002/2003 sehr ähnlich. Todesfälle gab es hier nicht.

Related:

Comments

Latest news

Guide to Blackjack
The game is always played on a semi-circle table with the dealer on the inside and a maximum of 7 players surrounding. Players can say ‘hit me’ to dealt additional cards that will increase their hand value if they wish.

Medienberichte: Scheidung von Miley Cyrus und Liam Hemsworth bewilligt
Kennengelernt hatten sie sich 2010 am Set des Films "Mit dir an meiner Seite", in dem Cyrus und Hemsworth ein Liebespaar spielten. Denn wie das US-Promiportal "TMZ" nun in Erfahrung gebracht haben will , sei die Scheidung der beiden bereits besiegelt.

Weitere Coronavirus-Fälle in Bayern - Panorama
Bei einigen weiteren Kontaktpersonen läuft derzeit ein Test, ob auch hier eine Infizierung mit dem Coronavirus vorliegt. Mehr als 2.700 Infektionen sind in der 58 Millionen Einwohner zählenden Provinz bestätigt, deren Hauptstadt Wuhan ist.

Glücksspiele machen süchtig, oder?
Es ist oft der Fall, dass die Gewalterfahrungen oder der Verlust von Verwandten diese Krankheit hervorrufen können. Unter anderen Ursachen, die Spielsucht erzeugen, sind auch unsere Erlebnisse und Emotionen zu unterstreichen.

IS bekennt sich zu Anschlägen auf das Parlament in Teheran
Ein Dritter Angreifer wurde verhaftet, dennoch ist vom IS bisher keine offizielle Verlautbarung getroffen worden. Der iranische Geheimdienst sprach von Terroranschlägen, ohne jedoch direkt den IS zu erwähnen.

Other news