Medien - München - Kein Vergleich in Rechtsstreit um den Pumuckl

Der Pumuckl in der Hängematte

Der Sender hat laut Klägerin an einer Folge aus dem Jahr 1999 kein Ausstrahlungsrecht mehr und soll Schadensersatz zahlen, was der BR in dieser Höhe ablehnt.

In der Verhandlung schlug das Landgericht München I zunächst eine finanzielle Lösung im Pumuckl*-Fall vor. Dabei könnte es um mehr als nur eine Pumuckl-Folge gehen. 6000 Euro für eine Folge und insgesamt 30.000 Euro für alle fünf Folgen, die die Drehbuchautorin geschrieben hatte. Deswegen hat die Drehbuchautorin den Bayerischen Rundfunk (BR) verklagt. Dies sei laut Aussage des Gerichts "wirtschaftlich vernünftig".

Der vom Gericht vorgeschlagener Vergleich ist allerdings erst einmal gescheitert. Sonst kämen die Episoden in einen "Giftschrank", so der Vorsitzende Richter. Die Frau lehnte ab. Sie verlangt unter anderem für die ausgestrahlte Folge 35.790 Euro plus Zinsen.

Der BR hingegen ist der Auffassung, dass die Nutzungsrechte weiterhin bestehen, weshalb die Ausstrahlung der Folge gerechtfertigt war und die Autorin nur Anrecht auf ein Wiederholungshonorar habe. Im Jahr 2008 war die frühere Pumuckl-Zeichnerin Barbara von Johnson gegen den BR vor Gericht gezogen, weil der Sender auf seiner Homepage eine Bildergalerie des Klabautermanns ohne Erwähnung ihres Namens zeige.

Grund für die entgegengesetzten Auffassungen ist, dass die Parteien die Auswirkungen eines im Jahr 2000 geschlossenen Vertrags verschieden auslegen. Nach Angaben der Kläger, seien mit diesem Vertrag die Nutzungsrechte Ende 2012 ausgelaufen.

Einen vorangegangenen vergleichbaren Rechtsstreit hatte die Zeichnerin durch zwei Instanzen gewonnen.

Noch ist im Pumuckl-Streit also nichts entscheiden.

Die bisher sieben infizierten Corona-Patienten in Bayern befinden sich in einem stabilen gesundheitlichen Zustand.

Related:

Comments

Latest news

US-Bestseller-Autorin Mary Higgins Clark im Alter von 92 Jahren gestorben
Dies bestätigt der New Yorker Verlag Simon & Schuster über Twitter und teilt in einer offiziellen Mitteilung weitere Details mit. Unter anderem schrieb sie "Wintersturm", "Gnadenfrist" und "Dass du ewig denkst an mich", die alle große Erfolge feierten.

Hertha BSC: Piatek, Cunha - Davie Selke nach Kaufrausch zu Werder?
Nach BILD-Informationen durfte sich U21-Nationalkeeper Schubert aber durchaus Hoffnungen auf einen Stammplatz machen. Sein in der Winterpause bekannt gemachter Wechsel zum FC Bayern München im nächsten Sommer sorgte zuletzt für Wirbel.

Family-Pic: Danni Büchner ist endlich zurück bei ihren Kindern
Das Wichtigste! Schönste! Ihr", teilte Danni am vergangenen Donnerstag via Instagram mit. Danni Büchner (41) ist bis ins Dschungelcamp-Finale gekommen - trotz ihrer Nörgeleien.

Neuer Streamingdienst Popcorntimes bringt Filme von 1910 bis 2010
Der Dienst finanziert sich durch Werbespots, ist dadurch für die Nutzer allerdings auch vollkommen kostenfrei. Popcorntimes hat es sich zum Ziel ausgerufen, als Filmarchiv für die Erhaltung älterer Filmwerke zu kämpfen.

Sky baut Cinema-Bereich um: Neue Sender, neue Ausstrahlungsmodelle
Derzeit stehen über 1.000 Titel zur Auswahl, auf Wunsch auch in der Originalfassung und mehr als 100 davon sogar in UHD-Qualität. Dortsind wie gehabt "die besten Filme der letzten 25 Jahre" zu sehen. "Sky Cinema Nostalgie" heißt künftig "Sky Cinema Classics".

Other news