Neuer "Silent Hill"-Film | Regisseur einer der besten Games-Verfilmungen kehrt zurück"

Silent Hill Concorde

Der französische Filmemacher Christophe Gans arbeitet nicht nur an einem neuen Silent-Hill-Film über die Horrorstadt aus den Videospielen, sondern auch an einer Adaption des japanischen Grusel-Games Project Zero. Wie die Horrorspezialisten von Bloody Disgusting berichten, gab er gegenüber den Franzosen von Allocine zu verstehen, dass er an einem weiteren Teil arbeitet und auch Pläne für eine Videospielverfilmung des japanischen Horror-Games "Project Zero" aka "Fatal Frame" hat. Auch bei Konami spielt man derzeit offenbar mit dem Gedanken, mehrere Projekte rund um Silent Hill in Angriff zu nehmen, nachdem das viel versprechende Silent Hills mit Norman Reedus nach dem Weggang von Hideo Kojima zusammen mit dem Vorgeschmack "P.T." eingestampft wurde. Dieser hat in der Vergangenheit nicht nur "Brotherhood of the Wolf" verzapft, sondern auch den originalen Silent-Hill-Film aus dem Jahr 2006.

Das geht aus einem Interview der französischen Webseite Allocine mit Regisseur Christophe Gans hervor. Ich arbeite an einer Adaption des Videospiels 'Project Zero'. Nach kreativen Differenzen mit den Produzenten weigerte er sich aber, 2012 auch beim Nachfolger Silent Hill: Revelation auf dem Regiestuhl zu sitzen, weil sie seiner Meinung nach zu sehr den actionlastigen Verfilmungen von Resident Evil nacheifern wollten. Für Gans sei es an der Zeit für eine neue Verfilmung, die erneut in einer amerikanischen Kleinstadt spielen wird. "Mir ist es besonders wichtig, nicht die Wurzel des Spiels mit seinem Szenario rund um ein japanisches Spukhause zu entfernen." . Ähnlich wie bei Project Zero möchte er der spielerischen Vorlage treu bleiben.

Trotz Gans' Aussagen sind beide Filme bislang nicht offiziell angekündigt.

Das Kino ist für Silent Hill derweil keine Neuheit.

Related:

Comments

Latest news

US-Model Ashley Graham zeigt erste Fotos ihres Babys
Ashley sagte, sie wolle ihren Sohn noch diese Woche in ihrem Podcast ‚Pretty Big Deal with Ashley Graham' der Welt vorstellen. Jetzt, gut zwei Wochen nach der Geburt, teilte sie auf ihrem Instagram-Account erste Fotos ihres Sohnes .

Margot Robbie witzelt für Brad Pitt über den 'Megxit'
Gewagt, wenn man bedenkt, dass Prinz William (37) und Herzogin Kate (38) sich im Publikum befanden. Den Preis persönlich entgegennehmen konnte er allerdings nicht.

Notlandung: Boeing 767 von Air Canada nach Madrid umgekehrt
Ein Flugzeug mit 128 Passagieren an Bord hat wegen eines beschädigten Reifens eine Sicherheitslandung in Madrid durchgeführt. Mit diesem Zwischenfall hatten die Probleme am Flugzeug von Air Canada nach bisherigen Informationen nichts zu tun.

Nikab-Urteil in Hamburg: Jetzt soll das Schulgesetz geändert werden
Das Hamburgische Oberverwaltungsgericht hat die Aufhebung des Vollverschleierungsverbots gegen eine Hamburger Schülerin bestätigt. Zuvor hatten bereits die Oppositionsparteien CDU, FDP und AfD ein Verbot von Niqabs und Burkas im Unterricht gefordert.

Bis zu 35 syrische Soldaten bei türkischen Angriffen getötet
Anders als die drei anderen Deeskalationszonen wird Idlib immer noch nicht von der Regierung in Damaskus kontrolliert. Erdogan betonte weiter, sein Land werde keine Wahl haben und müsse notfalls dieselben Schritte unternehmen wie zuvor.

Other news