Trump gratulierte falschem Bundesstaat zum Super-Bowl-Sieg

Die Super-Bowl-Sieger von den Kansas City Chiefs können sich auf eine Parade freuen

US-Präsident Donald Trump hat dem falschen Bundesstaat zum Gewinn des Super Bowls gratuliert.

"Ihr habt den großartigen Bundesstaat Kansas und, genau genommen, die ganze USA so gut vertreten".

Wie üblich setzte Trump dafür einen Post bei Twitter ab.

Der Star-Quarterback der Kansas City Chiefs besuchte Disney World in Florida, fuhr auf einem offenen Podest an der Seite von Micky Maus durch den Freizeitpark und ließ sich von begeisterten Fans feiern. Donald Trump schrieb von einem "großartigen Spiel" und "einem fantastischen Comeback unter großem Druck" und schloss mit den Worten: "Ihr repräsentiert den großartigen Staat Kansas und die gesamte USA so gut". "Unser Land ist STOLZ AUF EUCH!" Nach Angaben der Nachrichtenagentur AP haben zahlreiche Schulen schon schulfrei für die Zeit verkündet, der Rat der Stadt im US-Bundesstaat Missouri hat eine Sitzung verschoben.

Der fehlerhafte Tweet wurde, kurz nachdem er online ging, bereits wieder gelöscht. "Es muss Missouri heißen, du Vollidiot", twitterte die frühere Senatorin Claire McCaskill.

Doch Trump ist nicht allein. Für Trump lag es offensichtlich nahe, dass eine Mannschaft, die Kansas im Namen trägt, auch aus dem gleichnamigen US-Bundesstaat kommen müsste. Die ZDF-Nachrichtensendung "heute journal" thematisierte am Sonntagabend in ihrer Ausgabe die ersten US-Vorwahlen in Iowa.

Um deutlich zu machen, wo der Staat genau liegt, blendete der Sender eine Landkarte ein. Die Demokratin Lauren Arthur, die den Bundesstaat derzeit im US-Senat vertritt, legte Trump nahe, sich aus Dingen herauszuhalten, von denen er nichts verstehe. Moderator Claus Kleber korrigierte den Fehler am Ende der Sendung.

Related:

Comments

Latest news

Neuer "Silent Hill"-Film | Regisseur einer der besten Games-Verfilmungen kehrt zurück"
Das geht aus einem Interview der französischen Webseite Allocine mit Regisseur Christophe Gans hervor. Trotz Gans' Aussagen sind beide Filme bislang nicht offiziell angekündigt.

US-Model Ashley Graham zeigt erste Fotos ihres Babys
Ashley sagte, sie wolle ihren Sohn noch diese Woche in ihrem Podcast ‚Pretty Big Deal with Ashley Graham' der Welt vorstellen. Jetzt, gut zwei Wochen nach der Geburt, teilte sie auf ihrem Instagram-Account erste Fotos ihres Sohnes .

Margot Robbie witzelt für Brad Pitt über den 'Megxit'
Gewagt, wenn man bedenkt, dass Prinz William (37) und Herzogin Kate (38) sich im Publikum befanden. Den Preis persönlich entgegennehmen konnte er allerdings nicht.

Glücksspiele machen süchtig, oder?
Es ist oft der Fall, dass die Gewalterfahrungen oder der Verlust von Verwandten diese Krankheit hervorrufen können. Unter anderen Ursachen, die Spielsucht erzeugen, sind auch unsere Erlebnisse und Emotionen zu unterstreichen.

Online Casinos – wie finde ich einen guten Anbieter?
Deshalb sollte man sich vorab ein wenig informieren und sich überlegen, welche Spiele einen besonders interessieren. Viele Online Casinos bieten die Möglichkeit das Spielangebot in Teilen kostenlos vorab zu testen.

Other news