Natalie Portman wird als Heuchlerin kritisiert

Neuer Inhalt

Nicht selten nutzen Stars nutzen die Reden in der Oscarnacht für politische Botschaften. Doch die Schauspielerin Rose McGowan fand fand die Aktion gar nicht gut!

Für ihren Oscar-Auftritt und vor allem für das Kleid wird Natalie Portman momentan von allen gefeiert, sollte man meinen.

Dior-Robe von Natalie Portman: Lulu Wang, Greta Gerwig, Lorene Scafaria und Marielle Heller in goldenen Lettern.

Für Rose McGowan ist Portmans Auftritt deshalb nicht so tapfer, wie es die Medien zunächst darstellten. Die ehemalige "Charmed"-Darstellerin hielt Portman vor, selbst kaum mit Regisseurinnen gearbeitet und als Produzentin keine beschäftigt zu haben". Weinstein wird von zahlreichen Frauen der Vergewaltigung oder sexuellen Belästigung beschuldigt.

Die ehemalige Schauspielerin wird noch radikaler:"Ja, du, Natalie. Diesen Begriff verbinde ich eher jenen Frauen, die in den letzten Wochen unter unglaublichem Druck gegen Harvey Weinstein ausgesagt haben". "Du hast eine Produktionsfirma, die genau eine Frau als Regisseur angeheuert hat - dich".

Es stimme, dass sie in der Vergangenheit nur wenige Filme mit Frauen gedreht habe, so Portman. Aber sie habe Kurzfilme, Werbespots, Musikvideos und Spielfilme mit Marya Cohen, Mira Nair, Rebecca Zlotowski, Anna Rose Holmer, Sofia Coppola und Shirin Neshat realisiert. "Ich habe stets versucht, mit Regisseurinnen zu arbeiten". Doch die Projekte seien einfach nicht zustande gekommen. "Ja, du, Natalie. Du bist das Problem".

Userin Maria Walsh ergänzt: "Es gibt nicht die eine Form von Aktivismus. Natalie wählte eine ruhige und für eine so riesige Preisverleihung angebrachte Form des Protests". Damit habe sie viele Menschen neugierig gemacht und ihr Bewusstsein geschärft.

Related:

Comments

Latest news

Friedrich Merz will wohl CDU-Chef werden
Aus dem Umfeld des 64-Jährigen hieß es demnach, Merz sei entschlossen zu kandidieren und wisse die Parteibasis hinter sich. Sachsen-Anhalts Landeschef Holger Stahlknecht forderte am Donnerstag, dieser müsse noch vor der Sommerpause stattfinden.

Wieder fast 100 neue Todesopfer durch Coronavirus in China - Schlaglichter
Seit Montag wurden laut den Regierungsangaben in Festlandchina fast 2500 neue Krankheitsfälle durch das Coronavirus verzeichnet. Die Personalwechsel werteten Beobachter als Zeichen der Unzufriedenheit der chinesischen Führung mit den örtlichen Politikern.

Virtual Reality: Mutter mit verstorbener Tochter wiedervereinigt
Die Mutter konnte mit ihrer virtuellen Tochter reden, sie streicheln und ihren Geburtstag mit auf einer Torte angezündeten Kerzen feiern.

Sabine schiebt Passagierflieger in Rekordzeit über den Atlantik
Wie britische Medien berichten, hat eine Boeing 747 der British Airways die Strecke New York-London in Rekordzeit zurückgelegt. Startpunkt des Rekordflugs war der Flughafen JFK in New York , die Maschine landete in London Heathrow.

Schauspieler Raphaël Coleman mit nur 25 Jahren gestorben
Raphaël hatte sich in den vergangenen Jahren intensiv in der Umweltschutzbewegung Extinction Rebellion engagiert. Danach war Coleman zum letzten Mal im Alter von 15 Jahren als Kinderstar in einer Film-Produktion zu sehen.

Other news