Schüsse auf Gerichts-Mitarbeiter in Hessen

Einsatzkräfte am Tatort

Update von 16:45 Uhr: Bei dem Tatverdächtigen, der an seiner Haustür in Obertshausen auf einen Gerichtsvollzieher und zwei weitere Männer geschossen haben soll, handelt es sich nach Informationen um den 67-jährigen Frank F. Laut Bericht sei der Mann schwer alkoholkrank.

Nachdem die Polizei den Verdächtigen verhaftete, informierte sie das Tierheim. Gegen 8.50 Uhr waren auf dem Flur mehrere Schüsse abgegeben worden sein. Zwei Menschen werden durch Schüsse schwer verletzt. Ein weiterer Helfer des Justizmitarbeiters erlitt ein Knalltrauma und wurde leicht verletzt.

Gegen 9 Uhr heute früh klingelten Gerichtsvollzieher und Spediteur in der Maingaustraße im Stadtteil Hausen. Die genauen Hintergründe und das Motiv des Mannes müssen laut Polizei noch ermittelt werden. Beide wurden schwer verletzt. Die beiden Schwerverletzten wurden in ein Krankenhaus gebracht, wie es in einer Mitteilung der Behörden heißt, sie schweben demnach aber nicht in Lebensgefahr.

Update vom Freitag, 14.02.2020, 10.51 Uhr: Nach Medienberichten ist im hessischen Obertshausen bei Offenbach eine Zwangsräumung eskaliert. Der soll nach ersten Informationen sofort geschossen haben.

Im hessischen Obertshausen sind zwei Menschen durch Schüsse schwer verletzt worden. Die beiden Verletzten kamen umgehend in eine Klinik. Der mutmaßliche Täter sei in seiner Wohnung vorläufig festgenommen worden, teilte die Polizei mit. Dabei trug er leichte Verletzungen davon.

Die näheren Umstände zur Schussabgabe seien noch unklar, erklärte die Polizei weiter. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen umgehend aufgenommen. Ein Polizeihubschrauber war den Angaben zufolge im Einsatz, um Übersichtsaufnahmen vom Tatort zu machen. Es gab einen Polizeieinsatz, wie op-online.de berichtete.

Related:

Comments

Latest news

ARD: Termin zur Abschaltung der SD-Verbreitung über Satellit steht
Die ARD stellt zum Januar 2021 die Verbreitung ihrer Gemeinschaftsprogramme in SD-Qualität per Satellit ein, heißt es. Diveo der M7 Group und Freenet TV Sat von Media Broadcast mussten wegen zu geringer Nachfrage inzwischen aufgeben.

Adele: Große Überraschung auf Oscar-Party
Dazu schreibt Kinga Rusin: "Ehrlich gesagt, ich habe sie nicht erkannt, weil sie jetzt dünn wie ein Strich ist". Wenn man sich das neuste Foto der mehrfachen Grammy-Gewinnerin anschaut, muss man wirklich zwei Mal hingucken.

Heidi Klum: Tochter Leni ist jetzt bei Instagram - Erste Fotos veröffentlicht | Boulevard
Ihr Vater ist der Italiener und frühere Formel-1-Team-Manager Flavio Briatiore , mit dem Heidi 2003 eine Beziehung hatte. Darunter sind natürlich die Profile von Mama Heidi, Stiefvater Tom Kaulitz (30) und dessen Bruder Bill (30).

Richard Lugner weiter ohne Opernball-Gast
Nach der Absage der Skilegende Lindsey Vonn steht Richard Lugner weiterhin ohne Gast für den Opernball am 20. Lugner will den Namen nun nach Absprache mit seiner Begleitung erst morgen nennen.

Friedrich Merz will wohl CDU-Chef werden
Aus dem Umfeld des 64-Jährigen hieß es demnach, Merz sei entschlossen zu kandidieren und wisse die Parteibasis hinter sich. Sachsen-Anhalts Landeschef Holger Stahlknecht forderte am Donnerstag, dieser müsse noch vor der Sommerpause stattfinden.

Other news