Brasilianisches Gericht lässt Anklage gegen Mitarbeiter von Vale und TÜV Süd zu

Brasilianisches Gericht lässt Anklage gegen Mitarbeiter von Vale und TÜV Süd zu

Unter den Angeklagten ist unter anderem der frühere Präsident von Vale, Fabio Schvartsman. Nach Informationen der Süddeutschen Zeitung ermittelt auch die Münchener Staatsanwaltschaft gegen den TÜV Süd.

Rund ein Jahr nach dem verheerenden Dammbruch in Brasilien hat die brasilianische Justiz eine Klage gegen den Baukonzern Vale und den TÜV Süd zugelassen. Jänner 2019 gebrochen. Eine Schlammlawine rollte über Teile der Anlage und benachbarte Siedlungen nahe der Ortschaft Brumadinho im Bundesstaat Minas Gerais hinweg und begrub Menschen, Häuser und Tiere unter sich. 259 Leichen konnten geborgen werden, elf weitere Menschen werden bis heute vermisst.

Das brasilianische Tochterunternehmen des deutschen TÜV Süd hatte kurz vor dem Dammbruch die Rückhaltebecken geprüft und trotz mehrer Wartungsempfehlungen für sicher befunden.

Nach Einschätzung der Ermittler hatten Vale und TÜV Süd zusammengearbeitet, um die wahre Sicherheitslage an dem Damm zu verschleiern. Wie der Gerichtshof des Bundesstaats Minas Gerais am Freitag mitteilte, sind elf Vale-Vertreter und fünf Mitarbeiter des TÜV Süd wegen vorsätzlicher Tötung und schwerer Umweltvergehen angeklagt.

Nach Angaben der brasilianischen Staatsanwaltschaft waren Vale der instabile Zustand des Damms und die damit verbundenen Risiken bekannt. Auch die Münchner Staatsanwaltschaft ermittelt einem Zeitungsbericht zufolge gegen den TÜV Süd. Zudem hätten die Opfer keine Chance gehabt, sich in Sicherheit zu bringen. Die 16 Mitarbeiter der beiden Firmen müssen sich wegen Mordes verantworten.

Related:

Comments

Latest news

HD Graphics Role In Online Slots Explained
Slots still keep the basics from this very first machine but modern technology has turned them into a major form of entertainment. Considering that the first slot was invented back in 1895, it’s not surprising that things have come a long way since then.

US-Außenminister Mike Pompeo: "Der Westen gewinnt"
Die USA wollten dazu bis zu eine Milliarde Dollar bereitstellen, um Investitionen im Privatsektor im Energiebereich zu fördern. Denn die USA haben den chinesischen Technologiekonzern Huawei als "trojanisches Pferd" und Gefahr für die Nato gebrandmarkt.

Raketenangriff nahe der US-Botschaft in Bagdad
Ein amerikanischer Militärsprecher twitterte am Morgen, dass es keine Verluste gegeben habe und dass die Untersuchung andauere. Laut Reportern der Nachrichtenagentur AFP seien ein oder mehrere Flugzeuge gesichtet worden, die über dem Stadtteil kreisten.

Sturm "Dennis": Lebensgefährliche Überschwemmungen in Wales
Meteorologen schätzen Sturm "Dennis" als gefährlicher als "Ciara" ein, die am vergangenen Wochenende schon Chaos verursacht hatte. Die Behörden appellierten an die Bewohner von Südwales, wachsam zu bleiben und sich gegen mögliche Überschwemmungen zu wappnen.

Fußball-Bundesliga - Dortmund gewinnt gegen Frankfurt
In der Offensive bewegt sich der BVB ohnehin seit Wochen auf meisterlichem Niveau. 63 Toren nach 22 Spieltagen sind Vereinsrekord. Nur einmal war dem BVB dieses Kunststück seit Beginn der Erhebung dieser Daten in einem Bundesliga-Spiel bislang gelungen (am 9.

Other news