Bahnhersteller - Alstom will Zuggeschäft von Bombardier übernehmen

Bahnhersteller - Alstom will Zuggeschäft von Bombardier übernehmen

Frankreichs Wirtschafts- und Finanzminister Bruno Le Maire will mit der EU-Kommission über die beabsichtigte Übernahme des Bombardier-Zuggeschäfts durch den französischen Alstom-Konzern beraten. Eine entsprechende Absichtserklärung sei unterzeichnet worden, teilten beiden Konzerne am Montagabend mit. Unter Berufung auf Branchenkreise nannte die Zeitung einen Kaufpreis von sieben Milliarden Euro. Alstom werde ihn in bar und in Aktien zahlen. Darüber hinaus liefert Bombardier Züge für die Deutsche Bahn - hat nach eigenen Angaben aber mit operativen Schwierigkeiten zu kämpfen und gab deswegen erst vor kurzem eine Gewinnwarnung heraus.

Bombardier ist finanziell schwer angeschlagen. 2019 war der Flugzeug- und Zughersteller auch wegen Problemen im Zuggeschäft tief in die roten Zahlen gesackt. Die Kanadier hatten den Flieger unter dem Namen Bombardier C-Serie für mehr als sechs Milliarden US-Dollar selbst entwickelt, sich dabei aber finanziell verhoben. Der hoch verschuldete Bombardier-Konzern hatte bei seiner Bilanzvorlage am Donnerstag lediglich bestätigt, weitere Möglichkeiten zum Schuldenabbau zu prüfen.

Related:

Comments

Latest news

FC Köln muss auf unbestimmte Zeit auf Noah Katterbach verzichten
In der zweiten Halbzeit sparten die Münchner Kräfte und gewährten den tapfer kämpfenden Kölnern einige Chancen. Gnabry traf die Latte (29.), wenig später flog ein Distanzschuss von Joshua Kimmich an den Pfosten (37.).

Gericht verhängt Rodungsstopp: Wer will noch Tesla stoppen?
Die Rodungen, die seit Donnerstagabend liefen, hatte das Oberverwaltungsgericht (OVG) Berlin-Brandenburg am Wochenende gestoppt. Vom Juli 2021 an will Tesla jährlich bis zu 500.000 Elektro-Autos in Grünheide produzieren.

CableMax 1000: Vodafone startet Gigabit-Tarif für 40€/Monat
Sowohl Online als auch die zahlreichen Unitymedia-Shops werden umgestalten und zukünftig unter dem Vodafone-Logo geführt. Dabei zahlt der Kunde vom ersten bis zum letzten Vertragsmonat dauerhaft nur 39,99 Euro monatlich.

Elton John bricht während Konzert zusammen
In seinem emotionalen Post schreibt er: "Ich möchte mich bei allen bedanken, die heute Abend in Auckland dabei waren". Das Publikum im ausverkauften Mount-Smart-Stadion habe den britischen Sänger mit Ovationen verabschiedet.

Gewalt in Idlib: Trump fordert Ende der russischen Unterstützung für Assads "Gräueltaten"
Die Führung in Ankara werde nicht über die wahre Lage aufgeklärt, erklärte das Verteidigungsministerium in Moskau. Zuletzt rückten die syrischen Regierungstruppen am Sonntag weiter gegen die Rebellenhochburgen vor.

Other news