CableMax 1000: Vodafone startet Gigabit-Tarif für 40€/Monat

Vodafone und Unitymedia

Wie Vodafone nun mitteilt, wird man ab sofort seine Produkte nur noch selbst vermarkten und damit ist der Anbieter Unitymedia nicht mehr auf dem Markt.

Nachdem Unitymedia vor knapp sechs Monaten von Vodafone übernommen wurde, zieht das Unternehmen der Marke Unitymedia jetzt endgültig den Stecker. Dadurch entsteht ein bundesweites Netz, das bereits 17 Millionen Haushalte - also 40 Prozent aller Haushalte - mit Gigabit-Geschwindigkeit versorgen kann. "Damit bringen wir heute auf einen Schlag weitere 5,5 Millionen Haushalte in Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg ans Gigabit". Sowohl Online als auch die zahlreichen Unitymedia-Shops werden umgestalten und zukünftig unter dem Vodafone-Logo geführt. In den kommenden Wochen werden hier auch die Festnetz- und TV-Angebote vereinheitlicht.

Mit der einheitlichen Marke Vodafone kommt auch ein neuer Tarif, der sich sowohl an Neukunden als auch Bestandskunden richtet und für die Masse erschwinglich sein soll: Der GigaCable Max bietet neben einer Internet-Flat mit Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 1.000 Mbit/s auch eine Sprach-Flatrate ins deutsche Festnetz. Dabei zahlt der Kunde vom ersten bis zum letzten Vertragsmonat dauerhaft nur 39,99 Euro monatlich. Auch Kunden mit bestehenden Kabel- oder DSL-Anschlüssen können in den neuen Tarif wechseln und dort mit bis zu 1 Gigabit Geschwindigkeit surfen.

Der GigaCable Max ist damit deutschlandweit im gesamten Kabel-Verbreitungsgebiet buchbar und wird von Vodafone als günstigstes Gigabit-Angebot aller Zeiten beworben.

Related:

Comments

Latest news

Gewalt in Idlib: Trump fordert Ende der russischen Unterstützung für Assads "Gräueltaten"
Die Führung in Ankara werde nicht über die wahre Lage aufgeklärt, erklärte das Verteidigungsministerium in Moskau. Zuletzt rückten die syrischen Regierungstruppen am Sonntag weiter gegen die Rebellenhochburgen vor.

Quarantäne für China-Rückkehrer beendet
Und: Alle bereiteten sich darauf vor, "die Rückkehrer am Sonntag beruhigt zur Weiterreise an ihren Zielort zu entlassen". Die Quarantäne für die 122 in einer Kaserne in Rheinland-Pfalz isolierten China-Rückkehrer steht vor dem Ende.

Brasilianisches Gericht lässt Anklage gegen Mitarbeiter von Vale und TÜV Süd zu
Nach Informationen der Süddeutschen Zeitung ermittelt auch die Münchener Staatsanwaltschaft gegen den TÜV Süd . Auch die Münchner Staatsanwaltschaft ermittelt einem Zeitungsbericht zufolge gegen den TÜV Süd .

Raketenangriff nahe der US-Botschaft in Bagdad
Ein amerikanischer Militärsprecher twitterte am Morgen, dass es keine Verluste gegeben habe und dass die Untersuchung andauere. Laut Reportern der Nachrichtenagentur AFP seien ein oder mehrere Flugzeuge gesichtet worden, die über dem Stadtteil kreisten.

Fußball-Bundesliga: Der 1. FC Köln will gegen den FC Bayern punkten
Kimmich fehlte erkältet, Davies mit Sprunggelenksproblemen und Alaba schlug sich mit muskulären Beschwerden herum. Im offensiven Mittelfeld durften sich gegen RB Serge Gnabry, Thomas Müller und Leon Goretzka beweisen.

Other news