Ex-"Höhle der Löwen"-Jurorin Lencke Wischhusen (34) - "Ich bin schwanger"

Ex

"Ich bin im siebten Monat schwanger und megaglücklich", verriet die schwangere Lencke gegenüber Bild.

Mehr über "Die Höhle der Löwen":Junge oder Mädchen? Nach nur einer Staffel stieg Lencke Wischhusen, die damals noch Steiner mit Nachnamen hieß, aus der erfolgreichen Vox-Show wieder aus.

Gemeinsam mit Judith Williams, Vural Öger, Jochen Schweizer und Frank Thelen saß sie 2015 in der "Höhle der Löwen".

Für die 34-Jährige sind Kinder das größte Geschenk. Wischhusen: "Jetzt darf ich dieses Wunder selber erleben". Nach einer kurzen Elternzeit will auch Lencke wieder voll in ihren Beruf in der Politik einsteigen.

Mitte Mai ist Geburtstermin.

Der werdende Vater ist Markus Jerger (55), Sohn der Charity-Lady Ute-Henriette Ohoven (73) - und Chef des Bundesverbandes mittelständische Wirtschaft.

Für Lencke Wischhusen ist es das erste Kind, für ihren Lebensgefährten bereits das fünfte. "Markus ist ein Familienmensch", so die Ex-"Löwin". Das Paar ist seit anderthalb Jahren liiert.

Erst 2019 ließ sich die Unternehmerin nach vier Ehejahren von Unternehmer Philippe Steiner scheiden. Seit dem 17. Februar ist die Scheidung durch und die Investorin hat wieder ihren Mädchennamen angenommen. "Meine Familie, meine Heimat, meine Identität".

Related:

Comments

Latest news

Bahnhersteller - Alstom will Zuggeschäft von Bombardier übernehmen
Eine entsprechende Absichtserklärung sei unterzeichnet worden, teilten beiden Konzerne am Montagabend mit. Unter Berufung auf Branchenkreise nannte die Zeitung einen Kaufpreis von sieben Milliarden Euro.

FC Köln muss auf unbestimmte Zeit auf Noah Katterbach verzichten
In der zweiten Halbzeit sparten die Münchner Kräfte und gewährten den tapfer kämpfenden Kölnern einige Chancen. Gnabry traf die Latte (29.), wenig später flog ein Distanzschuss von Joshua Kimmich an den Pfosten (37.).

Drew Carey: Todesdrama: Seine Ex-Verlobte wurde vom Balkon gestoßen
Beim Versuch in das Haus zu gelangen, fanden die Polizisten Harwick unter einem Balkon , der sich im dritten Stock befindet. Ein Ex-Freund, von dem sich Harwick laut CBS im vergangenen Jahr getrennt hatte, steht jetzt unter Mordverdacht.

USA - Bayer und BASF zu Millionenstrafe wegen Unkrautvernichter verurteilt
Diese Summe teilt sich in 15 Millionen Schadenersatz sowie zusätzlich 250 Millionen Dollar Strafschadenersatz auf. Dicamba wurde von dem US-Konzern Monsanto entwickelt, der von Bayer im Jahr 2018 übernommen worden war.

Lebenslang hinter Gitter? - Finale im Weinstein-Prozess: Plädoyer der Anklage
Der Prozess sei kein "Beliebtheits-Wettbewerb": "In diesem Land sind es unbeliebte Personen, die Jurys am meisten brauchen". Aus mehr als 600 Personen waren für den Prozess zwölf Geschworene und drei Ersatzjuroren ausgewählt worden.

Other news